Nachrichten
Home Bücher Privat Service Suchen Todesstrafe

 

Nach oben

Aktuelle Presseberichte

Titel Bericht Datum Quelle
Die Islamisten - Reformer oder Ewiggestrige? - Anpassung der Gegenwart an das Ideal der «islamischen Urgemeinschaft» ...wie der ägyptische Sprachwissenschafter Abu Zaid, der seit zwei Jahren in Holland im Exil lebt, muss mit der Androhung der Todesstrafe rechnen. Ablehnung der europäischen Aufklärung Ebenso missbilligt die Mehrheit der Islamisten den 04.01.2003 nzz
Eine Europa-Debatte homerischen Ausmasses - Rund 80 Redner im Nationalrat zu den bilateralen Verträgen (Ratsbericht) (Dossier «Die bilateralen Abkommen mit der EU», NZZ Online) ...Tessin) sind die flankierenden Massnahmen nichts anderes als ein zeitlicher Aufschub nach dem Muster einer Aufschiebung der Todesstrafe. Rudolf Steiner (fdp., Solothurn) findet es suspekt, dass sich die Gegner einerseits bei jenen 04.01.2003 nzz
Traunstein: ai: "Solidarität für Russland" Traunstein. "Dich geht es an, wenn Deines Nachbarn Haus brennt", mit diesen Worten von Horaz blickte die Gruppensprecherin der Menschenrechtsorganisa 04.01.2003 Chiemgau-Online
«Letztes Gefecht» des Volksverführers Le Pen - Karriere eines rechtsextremistischen Protest- Nutzniessers (Dossier «Wahlen in Frankreich», NZZ Online) ...generellen Verbot jeglicher Einwanderung, auch nur in der Form von Familienzusammenführung, vorgehen. Wiedereinführung der Todesstrafe und Abschaffung der Kaderschmiede der Staatsbürokratie, der Ecole Nationale d'Administration, figurieren 04.01.2003 nzz
August (Dossier «Das Jahr 2002 im Rückblick», NZZ Online) ...Die Türkei schafft die Todesstrafe ab und gewährt der kurdischen Minderheit mehr kulturelle Rechte. 9. In Simbabwe läuft das Ultimatum aus, welches die Regierung Mugabe 2900 weissen Farmern zum Verlassen ihrer Höfe gestellt 04.01.2003 nzz
Anklage gegen einen Terroristen in den USA - Verhinderter 20. Attentäter vom 11. September? (Dossier «Angriff auf Amerika», NZZ Online) ...und terroristischer Tätigkeit und Planung der Ermordung von Bundesangestellten. Für vier dieser Verbrechen droht ihm die Todesstrafe. Die Anklagebehörde erachtet eine Verbindung Moussaouis zu den Al-Kaida-Leuten in Hamburg als erwiesen. Für 04.01.2003 nzz
Die Furcht der Araber vor der Demokratie - Keine Trennung zwischen Staat und Religion ...die klar gegen die Uno-Menschenrechtsdeklaration verstösst. Was die Religionsfreiheit betrifft, so wird zwar kaum mehr die Todesstrafe wegen Abfalls vom Glauben verhängt (obwohl in Mauretanien und im Sudan Apostasie weiterhin im Strafrecht 04.01.2003 nzz
Kino: La veuve de Saint-Pierre (Ticket, NZZ Online) ...die Kälte pflanzt. Dort ermordet der Fischer Neel Auguste (Emir Kusturica) 1850 einen Mann, und nichts würde ihn vor der Todesstrafe retten, besässe Saint-Pierre eine der Guillotinen, die man «la veuve» nennt. Da man auf sie warten muss, 04.01.2003 nzz
George W. Bush - «Reformer mit Ergebnissen» - Der grosse Sprung von Texas nach Washington (Dossier «Präsidentschaftswahlen in den USA», NZZ Online) ...Todesstrafe kaum ein ThemaIn Texas hat George W. Bush einige Erfolge vorzuweisen. Spannungen zwischen Amerikanern und der rasch zunehmenden Gruppe von Einwanderern aus Mexico gibt es kaum. Die öffentlichen Schulen sind besser geworden, was 04.01.2003 nzz
Wenn der Islam ein Mittel zur Machtergreifung wird - Schwierige Ausrottung des religiös verbrämten Terrorismus in Ägypten(Dossier «Islamismus», NZZ Online) ...und das Regime nahm 1966, 1974, 1977, 1981 und besonders seit dem Beginn der jüngsten Gewaltwelle 1992 wieder Zuflucht zur Todesstrafe. Punktuell machten Splittergruppen wie der Takfir wal-hijra (Verdammung und Flucht) oder der Jihad durch 04.01.2003 nzz
Zurückhaltende First Lady - (Dossier «Präsidentschaftswahlen in den USA», NZZ Online) ...Mannes entschärft haben. Aber wenn Journalisten sie fragten, ob sie hinsichtlich kontroverser Themen wie Abtreibung oder Todesstrafe anderer Meinung als ihr Mann sei, hat sie beharrlich die Auskunft verweigert. Selbst wenn sie anderer Meinung 04.01.2003 nzz
NZZ Online Dossiers: 50 Jahre Volksrepublik China: Zhu Rongjis Kampf gegen Korruption in China- Forderung nach Verhaltenskodex für Funktionäre ...Nachrichtenagentur Xinhua meldete, Li habe sich zwischen 1991 und 1996 als Parteisekretär der Stadt Yuling bereichert. Die Todesstrafe wegen ähnlicher Delikte droht auch dem einstigen stellvertretenden Provinzgouverneur von Guangxi, Xu 04.01.2003 nzz
Artikelübersicht (Dossier «Präsidentschaftswahlen in den USA», NZZ Online) ...Bewegung in der Debatte über die Todesstrafe in den USA Vorstoss im Senat für eine obligatorische DNA-ProbeNeue Zürcher Zeitung, 15. Juni 2000 Rudolf Stamm Austin, Texas und George W. Bush Ein Präsidentschaftskandidat in seiner Welt 04.01.2003 nzz
Ein weiterer Islamisierungsschritt in Pakistan - Die Verfassung wird den Vorschriften des Korans unterworfen ...Verfassung und führte zu einer Mischung islamischer und moderner Rechtsnormen. So sieht etwa der Blasphemie- Paragraph die Todesstrafe vor, sie wurde aber vom Obersten Gericht bisher noch nie zugelassen. Nun wird der Zia-Paragraph verbindlich 04.01.2003 nzz
Ein Danton der islamischen Revolution - Scheich al-Badris Agitation gegen Intellektuelle(Dossier «Islamismus», NZZ Online) ...darf, und endet bei der Sorge um Leib und Leben, da einige Ideologen glauben, aus der Scharia die Rechtfertigung für eine Todesstrafe herauslesen zu können. Diesen Weg zum Terror bestreitet der Scheich allerdings. Auch redet er selbst 04.01.2003 nzz
Kopf an Kopf in den Wahlkampfendspurt - Gore mit neuer Angriffslust - Bush gibt sich locker (Dossier «Präsidentschaftswahlen in den USA», NZZ Online) ...zusammenführen. Die Mehrheit der Amerikaner hält die Verhältnisse in Texas nicht in toto für erstrebenswert. Eine Frage zur Todesstrafe, bei deren Vollzug Texas an der ersten Stelle steht, gab Bush Gelegenheit, den letzte Woche entstandenen 04.01.2003 nzz
NZZ Online Dossiers: 50 Jahre Volksrepublik China: Hinrichtungswelle in China vor der 50-Jahr-Feier - Protest von Amnesty International bei Präsident Jiang Zemin ...Besonders heftig kritisierte AI die Praxis der Todesstrafe. In China würden heute jährlich mehr Personen hingerichtet als in allen übrigen Ländern zusammen, hiess es. Noch immer könnten über 60 Verbrechen - darunter mehrere gewaltlose - mit 04.01.2003 nzz
Vorsichtige Andersgläubige in Iran - Armenier, Juden, Zoroastrier - und die Mullahs (Dossier «Reformbestrebungen in Iran», NZZ Online) ...einige Schriften dieses Glaubens, versichert er. Ein Übertritt zu einer anderen Konfession hat für einen Muslim in Iran die Todesstrafe zur Folge. Der einzige Weg, der zur Ehe mit der schönen Zoroastriertochter führen könnte, wäre ihr 04.01.2003 nzz
Mit republikanischen Tugenden zu neuer Kraft - Wenig konkrete Aussagen am Parteikonvent in Philadelphia (Dossier «Präsidentschaftswahlen in den USA», NZZ Online) ...Die seit Tagen anhaltenden, verzettelten und zunächst nicht aggressiven Kundgebungen gegen die Todesstrafe und gegen das rüde Verhalten der Polizei von Philadelphia bei der Verhaftung eines Autodiebs vor zwei Wochen haben eine Wendung zur 04.01.2003 nzz
Europa als loyale Kritikerin der USA - Überlegungen zum Disput Amerika - Europa (Dossier «Der Irak im Visier», NZZ Online) ...Damit fehlt im gesellschaftlichen Gefüge eine mässigende Kraft: Die katholische Kirche war die mächtigste Gegnerin der Todesstrafe; die Barmherzigkeit lag ihr näher als der Mehrzahl der protestantischen Kirchen, in Fragen wie Sexualmoralund 04.01.2003 nzz
Bewegung in der Debatte über die Todesstrafe in den USA - Vorstoss im Senat für eine obligatorische DNA-Probe (Dossier «Präsidentschaftswahlen in den USA», NZZ Online) ...Bewegung in der Debatte über die Todesstrafe in den USA Vorstoss im Senat für eine obligatorische DNA-Probe Senator Leahy aus Vermont will das Recht eines Angeklagten auf einen DNA-Test im Gesetz verankern. Zwei Drittel der in den letzten 04.01.2003 nzz
Der ethische Status von Embryonen - Einige notwendige Differenzierungen (Dossier «Biomedizin», NZZ Online) ...dass der rechtliche und politische Status von Personen Einfluss auf ihren ethischen Status hat. Ich spreche nicht von der Todesstrafe, die Personen ihrer Integrität beraubt. Der ethische Status von Kindern und Jugendlichen ist in unserer 04.01.2003 nzz
Ankara und die EU - ein Beziehungsgestrüpp - Ausgerechnet Athen als Freund in der Not (Dossier «Die EU auf Ostkurs», NZZ Online) ...Am 3. August hat das türkische Parlament diesbezüglich aber eine überraschende Wende herbeigeführt. Die Todesstrafe wurde abgeschafft, die Meinungsfreiheit erweitert und die Ausbildung auf Kurdisch im Prinzip erlaubt, was bedeutet, dass zum 04.01.2003 nzz
Die andere Flüchtlingspolitik - Mussolinis Tochter und andere «Ex- Faschisten» in der Schweiz (Dossier «Schatten des Zweiten Weltkriegs», NZZ Online) ...Männer verurteilte, die im «grossen Rat des Faschismus» gegen den Duce geputscht hatten. Achtzehn von ihnen erhielten die Todesstrafe, wovon fünf in der Folge den Kugeln eines Exekutionskommandos zum Opfer fielen. Krankheit als Ausweg Zu 04.01.2003 nzz
Austin, Texas und George W. Bush - Ein Präsidentschaftskandidat in seiner Welt (Dossier «Präsidentschaftswahlen in den USA», NZZ Online) ...Todesstrafe ohne GewissensbisseBei der Achtung vor dem Gesetz denken Texaner mehr an handfeste Dinge. Seit Ende der neunziger Jahre ist es verboten, mit einer Waffe ein öffentliches Lokal zu betreten oder in alkoholisiertem Zustand ein 04.01.2003 nzz
Bush präsentiert Cheney als Ticket- Partner - Verteidigungsminister des Golfkriegs und Stabschef Fords (Dossier «Präsidentschaftswahlen in den USA», NZZ Online) ...Punkt ergänzen müsse, sei es, dass er Katholiken, Konservative, Abtreibungsgegner oder Afroamerikaner, Gegner der Todesstrafe und andere mehr anzuziehen vermöge. Zur Diskussion standen für die Presse auch Elizabeth Dole, die das Rennen um die 04.01.2003 nzz
Jean-Marie Le Pen - Ein politisch Totgesagter profitiert von der Gunst der Stunde (Dossier «Wahlen in Frankreich», NZZ Online) ...nicht verändert. So stellte er bei einem Wahlsieg den Bau von 200'000 neuen Gefängniszellen, die Wiedereinführung der Todesstrafe und die Ausschaffung aller illegalen Immigranten in Aussicht. Der Anführer des Front National plädierte auch für 04.01.2003 nzz
- (Dossier «», NZZ Online) ...Die Rolle Kunmings in der Frage der Todesstrafe Kunming spielt in der Diskussion um die Todesstrafe in der Volksrepublik China eine wichtige Rolle. In Zürichs «Partnerstadt» wurden 1997 erste Hinrichtungen durch Giftinjektion durchgeführt. 04.01.2003 nzz
Kampf für die Rechte der Frau in Lahore - Ein Tag im Leben von Asma Jahangir(Dossier «Islamismus», NZZ Online) ...Kollegen drei Monate zuvor physisch bedroht wurde, als sie zwei Christen verteidigte, denen wegen Blasphemie die Todesstrafe drohte. Währenddessen läuft die kleine Frau so rasch ins Gebäude, dass selbst ihr Leibwächter kaum Schritt halten 04.01.2003 nzz
Verstecken Banken Holocaust-Gelder? (Leitartikel) (Dossier «Schatten des Zweiten Weltkriegs», NZZ Online) ...und Fluchtgeldern eindringlich gewarnt hatte. Daneben waren in Nazideutschland Vermögenstransfers nach dem Ausland unter Todesstrafe verboten; bloss drei Nazigrössen (Schacht, von Papen und Ribbentrop) hatten gemäss einer Enquête der 04.01.2003 nzz
«Ich will nicht Everybody's Darling sein» - Der Kanzlerkandidat der CDU/CSU will die Wirtschaft wieder auf Wachstumskurs bringen. Von der Schweiz fordert er die Aufgabe des Bankgeheimnisses ...Auch in der Türkei ist Unmut gegenüber der EU zu spüren; immerhin hat das Parlament nun auch die Todesstrafe in Friedenszeiten abgeschafft, ein weiterer Schritt hin zur EU. Sie haben gesagt, die Türkei gehöre nicht in die Union. Gibt es hier 04.01.2003 nzz
The Chamber: Filmkurzbesprechung (Ticket, NZZ Online) ...Familie stammt. Der einem Roman John Grishams folgende Film schneidet so gewichtige Themen wie Rassenhass und Todesstrafe an, ohne sie jedoch zu vertiefen. Dafür liefert Gene Hackman in der Rolle des verurteilten Attentäters eine 04.01.2003 nzz
The Green Mile: Filmkurzbesprechung (Ticket, NZZ Online) ...Guten, ja des Heiligen. Der übersinnliche Kitsch, der aus dieser Vorgabe resultiert, ist ziemlich ärgerlich, weil er die Todesstrafe als Kulisse für Entertainment und den elektrischen Stuhl als Bühnenbild für eine Soap-opera benutzt. 04.01.2003 nzz
Beim öffentlichen Eklat zieht der Schöffe den Kürzeren FR-Serie unter Ausschluss der Öffentlichkeit (I): Im Beratungszimmer Urteil oder Beschluss, Anordnung oder Verfügung: Von Jahr zu Jahr fallen mehr Entscheidungen bei der Frankfurter Justiz hinter verschlossener Tür. Anf 03.01.2003 Frankfurter Rundschau
Lebenslang nach drei Tagen Ermittlung Wie in Turkmenistan unter Saparmurat Nijasow mit stalinistischen Methoden die Opposition unterdrückt wird / Von Markus Wehner MOSKAU, 3. Januar. Immer wieder schreit der Saal "Tod! Tod! Tod!". Die Verräter sollen hingerichtet werden. "Wir, die Vertreter der Bildung, sind empö 03.01.2003 Frankfurter Allgemeine Zeitung
Das vergessene Jubiläum HUNSRÜCK. Der bekannteste Hunsrücker feiert in diesem Jahr einen Jahrestag. Sein Todestag, oder besser sein Hinrichtungstag, jährt sich am 21. November zum 200. Mal. Doch ob der Tag in der Region begangen wird, ist noch unklar. Auch Morbach könnte sich mit der Ruine Baldenau in die Liste von "Orten des räuberischen Wirkens" einreihen, denn auf dem früheren Baldenauer Hof erei 03.01.2003 Trierischer Volksfreund
Aznar lenkt von Umweltkatastrophe ab Baskische Gefangene sollen in der Haft »vermodern« Von Ralf Streck, San Sebastian Spaniens Regierung unter José Maria Aznar benutzt den baskischen 03.01.2003 Neues Deutschland
Hoffnungen und Sehnsüchten der Menschen auf der Spur Von Frank Paehr, LN Bad Segeberg - Gabriele Kruse liebt das Malen. Sei es mit Worten oder mit Acryl. An der Staffelei sind es meist südliche Landschaften - Traumwelten, d 03.01.2003 Lübecker Nachrichten
Die Chinesische Mauer gibt es auch im Netz Nirgendwo auf der Welt wächst das Internet schneller als in China. Doch die kommunistischen Führer im Reich der Mitte haben eine elektronische Große Mauer errichtet, die den freien Informationsfluss verhindert. HB/dpa PEKING. Am häufigsten sind Webseiten über Taiwan, Tibet, Demokratie oder Menschenrechte blockiert. Auch Nachrichtenseiten wie von BBC oder Voic 03.01.2003 Wirtschafts-Woche
Das FBI und der »innere Feind« Die größte Schnüfflerorganisation der USA ignoriert die Verfassung Das FBI und der »innere Feind«. Von Mumia Abu-Jamal Das Bureau of Investigation ist nicht zuständig für politische oder sonstige Meinungen 03.01.2003 Junge Welt
Türkisches Parlament beschließt weitere Reformgesetze Verfolgung der Folter und Pressefreiheit Ankara. Das türkische Parlament hat weitere Gesetze zur Verbesserung der Menschenrechte beschlossen. Mit den am Donnerstagabend gebilligten Reformen s 03.01.2003 Mannheimer Morgen
Ich bitte Gott, dass er mich befreit um eine Delegation der Organisation Hands Off Cain zu treffen, die sich seit zehn Jahren für die Abschaffung der Todesstrafe einsetzt.Amina Lawal ist 31 Jahre alt und Moslemin. Am 22. März wurde sie von einem islamischen Gericht von Bakori in ... Mensch sein Schicksal abwenden kann. Nur Gott kann das.DIE WELT: Was denken Sie über die Leute, die Kampagnen gegen die Todesstrafe führen?Lawal: Sie haben sich entschlossen zu kämpfen, weil sie es für richtig halten. Was sie tun, ist gut, und ich 03.01.2003 welt
Schmökel lebenslang und sicher weggesperrt Totschlag. Schmökel selbst sagte nach den Plädoyers, wenn er für immer hinter Gitter müsste, käme das für ihn der Todesstrafe gleich. Seine Verteidiger forderten, dass er weiter im Maßregelvollzug bleibt. Sie plädierten auf Totschlag und zweifachen versuchten Totschlag. Schmökel selbst sagte nach den Plädoyers, wenn er für immer hinter Gitter müsste, käme das für ihn der Todesstrafe gleich. Noch kurz vor dem Richterspruch hatte er in einem Fernsehinterviewim Gerichtssaal gesagt, er rechne mit einem 11.12.2002 welt
Biographien zum Verschenken Pötzl: Erich HoneckerDVA, München. 384 S., 24,90 E.Ein durchschnittlicher Mann steigt zu einem Parteiführer, einem Staatsmann auf, an dessen Seite sich viele gern fotografieren ließen. Ein Mann, der Stalin nicht verurteilen mochte, aber die Todesstrafe verabscheute. Den beim Besuch im Saarland die Rührung ergriff und der prophezeite, die Mauer werde noch hundert Jahre bestehen. Honecker war, zeigt Pötzl, wie man ihn kannte. Aber in mancher Hinsicht war er auch ganz, ganz anders.Artikel 07.12.2002 welt
Doch, die EU braucht die Türkei im Hinblick auf die Kopenhagener Kriterien realisiert. Zuletzt geschah das im August dieses Jahres, als das türkische Parlament in einem 22-stündigen Kraftakt alle notwendigen Verfassungsänderungen auf den Weg brachte: die Abschaffung der Todesstrafe in Friedenszeiten, mehr kulturelle Rechte für Minderheiten, die Erweiterung von Rede- und Meinungsfreiheit. Die neu gewählte türkische Regierung hat den Beitrittsprozess noch einmal dynamisiert. Sie misst der EU-Mitgliedschaft oberste Priorität 06.12.2002 welt
Die Debatte Wirtschaftskrise, politische Neugliederung, unbotmäßig mächtige Militärs, rudimentäre Demokratiestrukturen und Defizite im Menschenrechtsbereich ans Bett. Die Medizin: Reformen. Ankara arbeitet daran mit atemberaubendem Tempo: Abschaffung der Todesstrafe, mehr Rechte für die Kurden, Erweiterung der Pressefreiheit, Abmilderung menschenrechtlich bedenklicher Strafrechtsparagrafen, Strafverschärfung für Schlepper, Organhändler und Folterer um nur einige Beschlüsse zu nennen, die in der Türkei 06.12.2002 welt
China baut Große Mauer gegen freies Internet - Hoffnungen enttäuscht über Staatsgefährdung, sind weit und ungenau gefasst, führen oft zu Festnahmen, Gefängnis, manchmal Folter, Sicherstellung von Ausrüstung und hohen Geldstrafen, beklagt die Menschenrechtsorganisation. Seit Januar 2001 kann sogar die Todesstrafe für die Verbreitung von Staatsgeheimnissen im Internet verhängt werden.Während sich die Zahl der chinesischen Internetbenutzer alle sechs Monate verdoppelt, hat China heute mit 54 Millionen Surfern nach den USA die zweitgrößte 05.12.2002 welt
Washington erhöht Druck auf Saddam Es sei nicht Sache der USA, dem Irak durch Inspektionen ein Gesundheitszeugnis auszustellen, meinte Rumsfeld. Er musste nicht hinzufügen, dass er das Regime für sterbenskrank hält, jeden anderen Befund für gefälscht und als Behandlung die Todesstrafe empfiehlt.Es sei zu früh, um ermutigt zu sein, erklärt Bushs Sprecher Ari Fleischer. Es sei zu früh, um entmutigt zu sein, erklärt Kofi Annan, die Inspektionen seinen kein Ein-Wochen-Wunder. Aus US-Regierungskreisen dringt die 05.12.2002 welt
Hintergrund: Der lange Weg der Türkei in Richtung EU Berlin (dpa) - Seit fast 40 Jahren ist die Türkei auf dem Weg einer schrittweisen Annäherung an die Europäische Union. Grundlage dafür sind ein Assozi 04.12.2002 Fuldaer Zeitung
Die EKD hält den Dissens aus erklärt. Bis heute sind einzelne Spannungen geblieben. Aber so weit, dass wir einer inneren Zerreißrobe erlegen sind, ist es nicht gekommen. Es gibt ja auch bei anderen Themen wie etwa der Rolle der Frau in hohen Kirchenämtern oder der Todesstrafe unterschiedliche Auffassungen, die die Kirche in ihren Grundfesten nicht zerbrechen lassen. Wichtig ist, dass trotz bestehender Meinungsunterschiede der gegenseitige Respekt bewahrt bleibt.DIE WELT: Die katholische Kirche macht aus ihrer 02.12.2002 welt
Die Risse werden größer Struktur ab als von den Fähigkeiten ihrer Mitglieder, gemeinsame politische Absichten zu entwickeln. Und darin liegt ein Grund für tiefe Besorgnis. Europäische Medien und manche Politiker präsentieren die USA nach wie vor als das Land der Todesstrafe, des räuberischen Kapitalismus, einseitiger Diplomatie und der Cowboy-Mentalität. Der psychologische Abgrund wurde offensichtlich, als in Prag ein so eindeutiger Verteidiger der transatlantischen Beziehungen wie der tschechische Präsident Vaclav 01.12.2002 welt
Erdogan: Nur Berlin verwehrt der Türkei ein Datum für Verhandlungen Sezer sprach bei Bundespräsident Johannes Rau vor, um die Chancen eines EU-Beitritts seines Landes auszulotenvon Andreas MiddelBrüssel - In Ankara wird derweil verkündet, das umfangreiche Reformpaket, das unter anderem ein Aussetzen der Todesstrafe in Friedenszeiten und mehr Rechte für die kurdische Minderheit vorsieht, solle noch vor dem EU-Erweiterungsgipfel Mitte Dezember in Kopenhagen verabschiedet werden. Damit, so die Hoffnung in der Türkei, könne die EU kaum noch umhin, Ankara bald 28.11.2002 welt
Letzte Reue immer wieder tauchte ihr Name in den Nachrichten auf. Großbritannien konnte nicht vergessen und nicht vergeben.Als sie wusste, dass sie im Gefängnis sterben würde, wünschte sie sich, sie wäre zum Tod am Galgen verurteilt worden. Doch die Todesstrafe war abgeschafft vier Wochen bevor Myra Hindley verhaftet wurde. Catrin BarnsteinerDie englische Kindermörderin Myra Hindley starb am 15. November im West Suffolk Hospital/ England. Artikel erschienen am 23. Nov 2002 Artikel drucken 23.11.2002 welt
Doppelstern der Rechten in Polen: die Kaczynski-Zwillinge interessiert, sondern vielmehr der Kampf gegen Kriminalität und Korruption. Als Minister hat er eine Verschärfung des Strafrechts durchgesetzt und aus diesem Thema für sich Kapital geschlagen. Kaczynski gab sich als Sympathisant der Todesstrafe zu erkennen das kam im Volk gut an, auch wenn er stets hinzufügte, dass ihre Wiedereinführung derzeit nicht zu verwirklichen sei.Als im September 2001 in Hamburg Ronald Schill seinen ersten Wahlerfolg erzielte, holte am selben Tag Kaczynski 20.11.2002 welt
Das Todesurteil gegen einen Reformer treibt Irans Studenten auf die Straße Mandat ebenfalls niederlegen zu wollen. Mehr als 180 Abgeordnete forderten eine Revision des Urteils, das am 2. Dezember rechtskräftig wird, wenn bis dahin weder Aghadschari Berufung einlegt noch der Generalstaatsanwalt Einwände vorbringt. Die Todesstrafe im Iran wird meist innerhalb weniger Wochen vollstreckt. Links ins World Wide Web Mehr zu den iranischen Menschenrechtsverletzungen Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: PolitikRessort: AuslandErscheinungsdatum: 16. 11 16.11.2002 welt
"Gebt der Türkei eine Chance" betreibt: mal Zuckerbrot, mal Peitsche. Hätte man 1987 den ersten Aufnahmeantrag positiv bewertet, wären wir jetzt schon weiter. Dann hätte man seither nach Maastricht-Kriterien gewirtschaftet, es hätte nicht die Bankenkrise gegeben, die Todesstrafe wäre schon lange abgeschafft und man hätte auch nicht den Kurdenkrieg führen müssen. Dieser Krieg hat das Land innen und außen vergiftet, hat Ressourcen zerstört und vor allem hat er 150 Milliarden Dollar gekostet. Man stelle sich vor, was 10.11.2002 welt
Plötzlich wird Kurdisch gesungen die europäische Ausrichtung der wirtschaftlichen und politischen Elite im Lande teilen. Sie nahm ihren Platz in der Regierungskoalition mit Ecevits DSP und Mesut Yilmaz' ANAP vorwiegend im Bremserhäuschen ein. Vor allem die Abschaffung der Todesstrafe in Friedenszeiten, aber auch die Lockerung des strikten Sprachenverbots dürfte von vielen ihrer bisherigen Wähler als Verrat empfunden werden.Ein vorschnelles Aus könnte aber auch der einstigen Ministerpräsidentin des Landes, Frau Tansu 02.11.2002 welt
Schiff Türkei, Leuchtturm Europa Türkei nur schwer durchzusetzen. Die längst überfälligen Reformen, die das türkische Parlament in einem gewaltigen Kraftakt im August dieses Jahres verabschiedet hat, erfüllen die Forderungen der EU nach Minderheitenschutz, Abschaffung der Todesstrafe, Meinungsfreiheit und die Freigabe der kurdischen Sprache. Dieses Ergebnis kann sich die EU stolz auf die Fahnen schreiben und nicht die im türkischen Parlament vertretenen Parteien, die eine ganze Generation vergeudet haben, um sich gegenseitig 31.10.2002 welt
Familie des Heckenschützen fordert im TV die Todesstrafe Polizei rätselt über luxuriösen Lebensstil des KillersVon Michael RemkeNew York - Eine Woche nach der Festnahme der ... Williams, verlangte im TV die Höchststrafe. "Wenn er in einem Auto sitzt und unschuldige Menschen tötet, hat er die Todesstrafe verdient", erklärte die 41-Jährige, die ihren Mann "wegen anderer Frauengeschichten" verlassen haben will. Als Ursache 31.10.2002 welt
Tschetschenen-Politiker in Kopenhagen verhaftet bis zum 12. November. In dieser Zeit wird der Auslieferungsantrag geprüft. Der dänische Botschafter in Moskau, Lars Vissing, hält eine Überstellung an Russland für unwahrscheinlich, da Dänemark nicht an Länder ausliefere, in denen die Todesstrafe existiere. Die russische Generalstaatsanwaltschaft ihrerseits versicherte, Sakajew werde im Falle seiner Verurteilung nicht zum Tode verurteilt, denn das Moratorium für Todesurteile von 1996 gelte weiter.In der vergangenen Woche hatte Sakajew in 31.10.2002 welt
Internationale Proteste gegen Tschetschenen-Festnahme in Dänemark Umso mehr müsse man es begrüßen, dass sich Sakajew beim Kopenhagener Kongress ausdrücklich von der Moskauer Geiselaktion distanziert hatte. Eine Auslieferung nach Russland hält der SPD-Politiker allein wegen der dort noch nicht abgeschafften Todesstrafe für ausgeschlossen.Festnahme verzögertIn Dänemark selbst kritisierte die Zeitung Politiken Sakajews Festnahme als Kniefall vor dem Kreml, nachdem Putin aus Verärgerung über die Kopenhagener Erlaubnis zur Abhaltung des ersten 31.10.2002 welt
Rechtspopulist Kaczynski gewinnt Wahl in Warschau in Warschau erzielte er 49,6 Prozent der Stimmen, muss sich aber am 10. November der Stichwahl stellen. Kaczynski war mit Forderungen nach hartem Durchgreifen gegen die Kriminalität, wobei er auch laut über eine Wiedereinführung der Todesstrafe nachdachte, populär geworden. Der frühere Weggefährte Lech Walesas führt die Partei "Recht und Gerechtigkeit", die jetzt ihre führende Rolle auf der politischen Rechten bestätigt sieht. Der Verlierer in Warschau ist der Liberale 31.10.2002 welt
Tschetschenischer Vizepremier in Dänemark festgenommen nach dänischem Recht könne Sakajew nicht an Russland ausgeliefert werden. Zwischen beiden Ländern gebe es keine Auslieferungsabkommen. Auch wenn dies der Fall wäre, würde Sakajew aber nicht nach Russland abgeschoben, weil dort noch immer die Todesstrafe verhängt werde.Sakajew hatte an dem am Dienstag zu Ende gegangenen Tschetschenischen Weltkongreß in Kopenhagen teilgenommen. Über die Tschetschenien-Konferenz hatte es zwischen Dänemark und Russland Streit gegeben. Die russische Regierung 30.10.2002 welt
17-Jähriger soll selbst auf FBI- Mitarbeiterin geschossen haben und Muhammad waren vergangene Woche wegen einer Serie von insgesamt zehn Todesfällen verhaftet worden. Die Staatsanwälte versuchen, beide Verdächtige in Virginia vor Gericht zu stellen, wo sowohl Muhammad wie auch der jugendliche Malvo zur Todesstrafe verurteilt werden könnten. rtr Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: Aus aller WeltRessort: Aus aller WeltErscheinungsdatum: 29. 10. 2002 29.10.2002 welt
Heckenschütze wegen sechsfachen Mordes angeklagt wo der erste Prozess stattfinden soll. Auch die Bundesstaaten Virginia und Alabama, wo die beiden im September einen Raubmord verübten, wollen sie wegen Mordes verurteilen. Im Gegensatz zu Maryland sehen Gesetze der beiden Bundesstaaten auch die Todesstrafe für Jugendliche vor. WELT.de/dpaAlle Artikel zum ThemaHeckenschütze von Washington Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: Aus aller WeltRessort: Aus aller WeltErscheinungsdatum: 28. 10. 2002 28.10.2002 welt
Angeklagt wegen zehnfachen Mordes der elektrische Stuhl. Sogar über seinen minderjährigen Komplizen könnte die Todesstrafe verhängt werdenDer Heckenschütze von Washington, John Allen Muhammad Foto ... Muhammad droht dabei in allen drei Bundesstaaten sowie in Washington D.C die Todesstrafe. Doch auch sein 17-jähriger Komplize, John Lee Malvo, könnte durch die ... Zelle zu fliehen, im schlimmsten Fall eine lebenslange Gefängnisstrafe. Eine Todesstrafe für Minderjährige gibt es in diesen Staaten nicht.Staatsanwalt Douglas 27.10.2002 welt
Washington atmet erleichert auf von Virginia, Alabama, dem District of Columbia und natürlich Maryland, wo am 2. Oktober alles begann und am 24. Oktober endete. Die Anwälte von Muhammad und Malvo werden um den Gerichtsort Maryland kämpfen. Nur dort, wo ein Moratorium auf der Todesstrafe liegt, haben sie Aussicht, ihre Morde zu überleben.Alle Artikel zum ThemaHeckenschütze von Washington Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: Aus aller WeltRessort: Aus aller WeltErscheinungsdatum: 26. 10. 2002 26.10.2002 welt
Todesstrafe droht beiden mutmaßlichen Heckenschützen droht beiden mutmaßlichen Heckenschützen US-Staat Maryland erließ Haftbefehl ... USA - Den beiden mutmaßlichen Heckenschützen von Washington droht die Todesstrafe. Der US-Staat Maryland hat Haftbefehl gegen die zwei wegen sechsfachen Mordes erlassen und will zumindest gegen den Älteren die Todesstrafe fordern. Mit Mordanklagen ist auch in weiteren US-Staaten zu rechnen, in denen 26.10.2002 welt
Union warnt vor EU-Beitritt der Türkei Regierungssprecher Béla Anda wies allerdings darauf hin, die in der Türkei auf den Weg gebrachten Gesetze seien beachtenswert. Das Land am Bosporus hatte in den letzten Jahren zur Erlangung der Beitrittsreife für die EU unter anderem die Todesstrafe abgeschafft.Außenminister Joschka Fischer (Grüne) sagte, schon von dem jetzt in Brüssel stattfindenden EU-Gipfel solle "ein möglichst positives Signal an die Türkei" ausgehen. Nach Angaben aus Regierungskreisen sollen die Fortschritte der 25.10.2002 welt
Kriegsveteran als Heckenschütze verdächtigt Anschläge ereigneten sich im Bundesstaat Maryland, einige aber auch in Virginia, und ein einziges Attentat fand in Washington statt. Virginia gilt als Staat mit dem härtesten Vorgehen in Mordprozessen, in denen dem oder den Angeklagten die Todesstrafe droht. dpa / AFPAlle Artikel zum ThemaHeckenschütze von Washington Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: Aus aller WeltRessort: Aus aller WeltErscheinungsdatum: 25. 10. 2002 25.10.2002 welt
Union warnt vor EU-Beitritt der Türkei Regierungssprecher Béla Anda wies allerdings darauf hin, die in der Türkei auf den Weg gebrachten Gesetze seien beachtenswert. Das Land am Bosporus hatte in den letzten Jahren zur Erlangung der Beitrittsreife für die EU unter anderem die Todesstrafe abgeschafft.Außenminister Joschka Fischer (Grüne) sagte, schon von dem jetzt in Brüssel stattfindenden EU-Gipfel solle "ein möglichst positives Signal an die Türkei" ausgehen. Nach Angaben aus Regierungskreisen sollen die Fortschritte der 24.10.2002 welt
Namen und Nachrichten am Hals hätte". Karasek sagte nur: "Bohlen und Literatur, das sind zwei Paar Stiefel." Er könne auch kein Ministerium für geistige Ausrichtung gründen, das jeden Bohlen-Leser mit dem Buch auf eine einsame Insel verdamme. "Das würde ja einer Todesstrafe gleich kommen." Außerdem sehe er das Bohlen-Buch eher positiv: "Menschen, die es kaufen, betreten jetzt wahrscheinlich zum ersten Mal eine Buchhandlung.APRückzug aus CDU-Führung: Volker Rühe konzentriert sich auf AußenpolitikVolker Rühe 24.10.2002 welt
Die Hinrichtung kostet mehr als eine lebenslange Haft mehr als eine lebenslange HaftPolizeiskandale und Justizirrtümer bringen die Todesstrafe in den USA immer mehr in Verruf. Soll sie erhalten bleiben, werden die Kosten ... hatte und später noch einmal vier Menschen erstach, könnte seiner zweifachen Todesstrafe vielleicht entgehen. Denn Kidd gilt als geistig zurückgeblieben, das Geständnis ... hat. Und entscheiden, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Todesstrafe künftig sicherer zu machen. Doch das macht sie vor allem eins: noch teurer.Die 20.10.2002 welt
Verbrecherjagd im Kaukasus auf. Diese erklärten sich bereit, das Verfahren zu übernehmen und die Straftaten, die ihr Staatsangehöriger in Hamburg begangen hatte, zu verfolgen. Gleichzeitig sicherten sie zu, dass die in Armenien für die begangenen Taten mögliche Todesstrafe nicht verhängt werden würde.Während Toumanian in Vanadzor bereits unter Beobachtung stand, reiste Keller mit zwei Zielfahndern Ende Januar dieses Jahres nach Eriwan - mit den auf 15 Leitz-Ordnern reduzierten Verhandlungsunterlagen im Gepäck 13.10.2002 welt
Die Türkei ist enttäuscht über ablehnenden Bericht MHP-Partei brachte sogar einen Antrag ein, der eine Annullierung der Reformen zum Ziel hatte. Das Verfassungsgericht wies diesen Antrag jedoch ab.Die türkische Machtelite buhlt weiter um das Wohlwollen der Europäer. So wurde die Todesstrafe gegen den in Einzelhaft sitzenden Kurdenführer Abdullah Öcalan in lebenslängliche Haft umgewandelt. Aber in Machtangelegenheiten zeigen Ankaras Hardliner für die Erwartungen der EU kaum Verständnis. So wurde Recep Tayyip Erdogan, der Chef der 10.10.2002 welt
EU kauft sich für eine Milliarde Euro von Ankara los konkreten Datum für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen. Damit würde sich am Horizont die Aussicht auf eine EU-Mitgliedschaft auftun. Ankara erwartet von Brüssel eine Belohnung für das umfangreiche Reformprogramm, das ein Aussetzen der Todesstrafe in Friedenszeiten vorsieht und der kurdischen Minderheit mehr Rechte einräumt.Doch die EU tritt auf die Bremse: Sie wird der Türkei kein Datum für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen nennen. Auf diese Linie haben sich die Regierungen der 04.10.2002 welt
Todesstrafe für Lokalbetreiber: Er vergiftete 38 Menschen für Lokalbetreiber: Er vergiftete 38 MenschenDer 31-Jährige hatte gestanden, die Speisen des konkurrierenden ... Stadt Nanjing aus Neid auf dessen Erfolg mit Rattengift versetzt zu haben. Ein Gericht in Nanjing habe die Todesstrafe nach einer öffentlichen Verhandlung verhängt. Der Verurteilte kann noch Berufung einlegen. Bei der Massenvergiftung 01.10.2002 welt
"Kalif von Köln" vor der Auslieferung an die Türkei Kalif von Köln" vor der Auslieferung an die TürkeiNach der Abschaffung der Todesstrafe: Bundesinnenminister Otto Schily schätzt die Chancen für eine Auslieferung als ... Bisher konnte er nicht an die Türkei ausgeliefert werden, weil dort noch die Todesstrafe existierte. Am 3. August wurde diese vom türkischen Parlament überraschend ... sind aber inzwischen offenbar Zweifel gekommen, ob die Türkei die Todesstrafe wirklich rechtswirksam abgeschafft hat. Es besteht der Verdacht, dass der Schritt 29.09.2002 welt
Christenwissen fürs Regieren auch eine angeborene Lust, Gutes zu wirken. Darum muss Politik die Talente heben, muss helfen, dass Kinder ihre guten Möglichkeiten entfalten. Und niemand darf aufgegeben werde, jeder hat ein Recht, noch Neues über sich zu lernen. Auch darum ist Todesstrafe uns nicht möglich, und jede Strafe muss den verbesserlichen Menschen fördern.Christen wissen, dass einer dem andern die Last tragen helfen soll; dass also Unglück, Krankheit, Armut von allen zusammen gelindert werden muss. Wir wissen aber auch 21.09.2002 welt
Justizministerin sorgt für Eklat nicht die Personen Bush und Hitler miteinander verglichen, sondern die Methoden", sagte sie.Im weiteren Verlauf der Diskussion in Derendingen habe Däubler-Gmelin die USA kritisiert, schrieb das "Schwäbische Tagblatt" weiter. Mit Blick auf die Todesstrafe in den USA habe Däubler-Gmelin gesagt: "Die haben ein lausiges Rechtssystem." Wenn außerdem die heutigen Gesetze gegen Insidergeschäfte bereits in den achtziger Jahren gegolten hätten, als der jetzige US-Präsident noch Manager bei Erdölfirmen 20.09.2002 welt
Deutschland überlässt den Festgenommenen offenbar den USA dann müssen wir uns darüber verständigen. In den USA droht Binalshibh die Todesstrafe. John Ashcroft indes ließ den Eifer des deutschen Ministers ins Leere laufen ... abgeschlossen sein werde. Ein solches hakt vor allem an der Frage der Todesstrafe: Die Europäer lehnen es strikt ab, Verdächtige in die USA auszuliefern, wenn ihnen dort die Todesstrafe droht. Die Europäische Konvention für Menschenrechte ist nicht verhandelbar 16.09.2002 welt
EU-Innenminister einigen sich auf Regeln für Flüchtlingsschutz ihrer Heimat von anderen Tätern als dem Staat verfolgt werden, künftig EU-weit Schutz finden. Auch drohende Folter oder Todesstrafe sollen von allen Mitgliedstaaten gleichermaßen als Fluchtgrund anerkannt werden, erklärten Diplomaten am Rande der ... Hintermann der Anschläge vom 11. September Rechtshilfe zu leisten, weil der Mann bei einer Verurteilung mit der Todesstrafe rechnen muss. Teilweise haben die EU-Staaten sogar Schwierigkeiten, wegen des Datenschutzes generelle Informationen nach 14.09.2002 welt
EU-Minister beraten mit Ashcroft über Kooperationen beim Anti-Terror- Kampf in Europa ein.Doch noch hakt eine tiefer gehende euro-atlantische Kooperation an fundamentalen Fragen. Vor allem an der Todesstrafe, die in vielen US-Bundesstaaten praktiziert wird. Einige EU-Partner lehnen ein Auslieferungsabkommen mit den USA aus diesem Grund ab, manche verweigern gar die Weitergabe von Informationen über Verdächtige, falls diese zur Verhängung der Todesstrafe führen könnten. So behält zum Beispiel Deutschland derzeit Beweise zur Anklage gegen den Franko-Algerier Zacarias 14.09.2002 welt
EU-Innenminister einigen sich auf Regeln für Flüchtlingsschutz ihrer Heimat von anderen Tätern als dem Staat verfolgt werden, künftig EU-weit Schutz finden. Auch drohende Folter oder Todesstrafe sollen von allen Mitgliedstaaten gleichermaßen als Fluchtgrund anerkannt werden, erklärten Diplomaten am Rande der ... Hintermann der Anschläge vom 11. September Rechtshilfe zu leisten, weil der Mann bei einer Verurteilung mit der Todesstrafe rechnen muss. Teilweise haben die EU-Staaten sogar Schwierigkeiten, wegen des Datenschutzes generelle Informationen nach 13.09.2002 welt
Aufruf zu Boykott der Miss-World- Wahl in Nigeria in Nigeria hat der Ausschuss für Frauenrechte im Europaparlament aufgerufen. Kein EU-Staat und kein Kandidatenland sollte Bewerberinnen in ein Land entsenden, das Frauen auf völlig unannehmbare Weise behandelt, besonders durch Verhängung der Todesstrafe für Ehebruch, heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Aufruf. Die Parlamentarier appellierten auch an die Kandidatinnen aus anderen Staaten, dem Beispiel mehrerer Schönheitsköniginnen zu folgen, die die Veranstaltung boykottieren wollen 11.09.2002 welt
China exekutiert 26-Jährigen trotz vorherigem Freispruchs Wellen und löste im Sommer die erste öffentliche Debatte in China über die Todesstrafe aus. Dutzende Zeitungen, darunter auch Parteizeitungen, beteiligten sich daran ... zu viele Todesurteile. Die Justizpolitik hätte die Zahl der Delikte, die mit Todesstrafe geahndet werden, von 28 im Jahr 1979 auf heute 68 maßlos aufgebläht ... Erfolge" zu sorgen. Öffentliche und grundsätzliche Kritik an der Justiz, der Todesstrafe und die Aufrechnung alter Unrechtsfälle haben darin keinen Platz. Links ins 09.09.2002 welt
Mehr als nur eine Miss-Stimmung auf."Frankreichs Schönste zieht den Protest konsequent durch und boykottiert - mit der Rückendeckung ihres Managements - die Veranstaltung. Die angehende Anwältin Sylvie Tellier werde als Signal gegen die "nicht akzeptable und barbarische" Todesstrafe nicht teilnehmen, heißt es beim französischen Komitee. Sie folge damit dem Beispiel ihrer Mitbewerberinnen aus Belgien, Dänemark und Norwegen, sagte Tellier am Freitag im Radio France-Inter. Wer schweige, unterstütze das Urteil: "Dagegen muss 07.09.2002 welt
Lämmer oder Kämpfer? Ghetto, das Verstecken vor der Deportation oder die Flucht aus einem KZ Widerstand ist, dann gab es tatsächlich viel Widerstand gegen den Holocaust. Es gibt gute Gründe, den Begriff so weit auszulegen. Immerhin war jede dieser Handlungen mit der Todesstrafe bedroht. Andererseits wird gemeinhin unter Widerstand der aktive, bewaffnete Kampf verstanden. Auch in diesem Sinne haben Juden sich gegen den Holocaust gewehrt, zum Beispiel die genannten Partisanen oder die "Sonderkommandos" in den Krematorien 06.09.2002 welt
China und Deutschland einig über Ausreise der Nordkoreaner gesehen. Gerade als Deutscher sei es seine moralische Pflicht, meinen Mund aufzumachen, wenn ich Hunger, Elend und vor allem Folter und Konzentrationslager kennen lerne. Den Nordkoreanern, die durch China abgeschoben werden, drohe die Todesstrafe oder die Einlieferung in Konzentrationslager. dpa Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: PolitikRessort: AuslandErscheinungsdatum: 05. 09. 2002 05.09.2002 welt
Djerba: Anklage gegen Haupttäter . Bei dem Anschlag vor der La-Ghriba-Synagoge wurden 21 Menschen getötetTunis - Der Generalstaatsanwalt von Tunesien hat ... für den Anschlag auf die Synagoge am 11. April angeklagt. Laut einem Zeitungsbericht droht ihm nun die Todesstrafe. Der Staatsanwalt wirft dem Mann vor, eine kriminelle Gruppe gegründet und die Ermordung zahlreicher Menschen geplant zu 05.09.2002 welt
Südamerikanische Ameisenstaaten mit tagelanger Folter und Todesstrafe Nicht alle Ameisenkolonien sind Monarchien mit einer unumstrittenen KöniginLondon - Die brasilianische Stachelameise Dinoponera quadriceps lebt in Gruppen mit je einer Arbeiterin als Anführerin, die als Einzige Eier legen darf. Sie muss sich 05.09.2002 welt
Deutschland liefert den USA keine Terroristen-Akten aber entscheidendes Beweismaterial noch in Deutschland. In dem Prozess, der am 6. Januar beginnen soll, droht ihm die Todesstrafe.Aus Europa darf generell kein Verdächtiger an ein Land ausgeliefert werden, in dem ihm die Todesstrafe droht. Dasselbe gilt auch für die Herausgabe von Beweismitteln. Die Regierungen versuchen in solchen Fällen, von den 02.09.2002 welt
Wenn es der Wahrheitsfindung dient Tode verurteilt.Da liegt der Haken. Aus Europa darf kein Verdächtiger an ein Land ausgeleifert werden, in dem ihm die Todesstrafe droht; auch die Rechtshilfe durch die Herausgabe von Beweismitteln ist in solchen Fällen untersagt. Es ist absurd ... und europäisches Recht verstoßen. Es liegt einzig in der Hand der US-Justiz, die Blockade aufzulösen, indem sie auf die Todesstrafe im Fall Moussaoui und eventuell ähnlich gelagerten Fällen verzichtet. Das würde der Wahrheitsfindung dienen - und der 02.09.2002 welt
Und was lesen Sie gerade? Werten Abstand zu nehmen, trotz des äußeren Drucks eine konsequente Reformpolitik umsetzte.Daniel Friedrich,Schauspieler: Mein Favorit ist zurzeit Victor Hugos "Der letzte Tag eines Verurteilten". Es ist ein dramatisches Plädoyer gegen die Todesstrafe. Zudem ist Victor Hugo als Humanist und Vordenker des geeinten Europas und der Globalisierung spannend. Eines seiner größten Anliegen war schon im 18. Jahrhundert eine einheitliche Währung, da ihm auf Reisen die ständige Geldwechselei auf die 01.09.2002 welt
Unschuldig in der Todeszelle das Verhältnis zu Europa belastet, dürfte die meisten US-Bürger wenig kümmern ... hatte der Richter in Detroit geklagt, dass es im Bundesstaat Michigan keine Todesstrafe gibt. Er müsste jetzt dem Himmel und dem Gesetzgeber dafür danken.110 ... worden, wieviele sitzen in den Todeszellen? Man mag darüber streiten, ob die Todesstrafe zu jenen "ungewöhnlichen und grausamen" Strafen zählt, die von der 28.08.2002 welt
Nigerias Regierung hilft verurteilter Frau durch Scharia-Gericht ab, ein Machtkampf zwischen Nord und Süd ist entbranntDie Nigerianerin Amina Lawal Foto: dpaVon Thomas KnemeyerKapstadt - Nach der Bestätigung des Todesurteils für die Nigerianerin Amina Lawal von einem 24.08.2002 welt
Die Scharia aus nigerianischer Sicht zu modernisieren, und nicht, es aus dem öffentlichen Leben zu verbannen.Die strengen Strafen der Scharia schlagen westlicher Rechtsauffassung ins Gesicht. Ich selbst habe hinsichtlich ihrer gemischte Gefühle. Theoretisch akzeptiere ich die Todesstrafe und sogar Amputationen, obwohl ich glaube, dass diejenigen, welche die Scharia eingeführt hatten, wenig Verständnis dafür aufbrachten, dass viele Verbrechen aus Armut und Verzweiflung geschehen. Meiner Ansicht nach sollte die Amputation bei 24.08.2002 welt
Die Türkei wird fit gemacht für die Mitgliedschaft in der EU des Landes von alten Gewissheiten und Tabus verabschiedet, ist enorm. Binnen weniger Tage wurde den Kurden das Recht auf die Pflege und das Erlernen ihrer Muttersprache zugebilligt, Restriktionen für Vereine und Berufsgruppen aufgehoben, die Todesstrafe abgeschafft. Wirklich überraschen konnten diese Reformen nur diejenigen, die den Erneuerungswillen und das dynamische Potenzial der Türkei unterschätzen.Die Türkeiskeptiker in Europa haben eine starke Stimme. So kam in der öffentlichen 23.08.2002 welt
Bundesregierung prüft Auslieferung Kaplans an Türkei Türkei verweist in dem Auslieferungsersuchen auf ihren Parlamentsbeschluss, die Todesstrafe in Friedenszeiten abzuschaffenBerlin - Unter Hinweis auf die Abschaffung der Todesstrafe in der Türkei verlangt die Regierung in Ankara jetzt von der Bundesregierung ... die Türkei in dem Auslieferungsersuchen auf ihren Parlamentsbeschluss, die Todesstrafe in Friedenszeiten abzuschaffen. Für die Bundesregierung gebe es somit keinen 19.08.2002 welt
Europas Außenpolitik ist verlogen - nicht die der Amerikaner erinnerten die Europäer offenbar an all das, was ihnen vor dem 11. September an Amerika zuwider war: die Anwendung der Todesstrafe, ein Mangel an Respekt vor dem internationalen Recht und eine zu große Bereitwilligkeit, auf Gewalt oder andere ... Das Schweigen zu den Zuständen in China war um so verwunderlicher angesichts Europas lautstarker Verdammung der Todesstrafe in Amerika. Frankreichs Bildungsminister Jack Lang hatte Präsident Bush wegen der Hinrichtungen in Texas gar einen 14.08.2002 welt
Neue Serie von Hinrichtungen in Texas bei einem 59-jährigen Raubmörder bildet den Anfang einer Reihe von sechs in ... hatte die Tat aber bis zuletzt bestritten.In Huntsville sollte auch die Todesstrafe gegen den 25- jährigen T.J. Jones vollstreckt werden. Die UN- ... rückgängig zu machen, weil Jones zur Tatzeit erst 17 Jahre alt war. Die Todesstrafe für jugendliche Täter verstoße gegen die Kinderrechte. Eine entsprechende 08.08.2002 welt
Die EU wartet jetzt auf die Umsetzung der Reformen in der Türkei die EU aufgenommen zu werden, teilt die EU-Kommission ganz und gar nicht."Wir werden sehr genau prüfen, was in dem Reformpaket konkret steht", sagte ein Kommissionssprecher. Die Verabschiedung der Gesetze, die unter anderem die Abschaffung der Todesstrafe in Friedenszeiten vorsieht und eine Stärkung der Rechte der kurdischen Minderheit im Land, sei aber nicht gleichbedeutend mit deren Anwendung. Darum warte die Kommission die Implementierung der Vorhaben ab.In den kommenden drei Monaten bis zu 06.08.2002 welt
Die Türkei reicht Europa die Hand die Hand Parlament verabschiedet umfassendes Reformpaket. Abschaffung der Todesstrafe und mehr Rechte für KurdenVon Evangelos AntonarosIstanbul -"Europa, wir ... enthält in den Kernpunkten folgende Änderungen.- Die Abschaffung der Todesstrafe in Friedenszeiten. Wegen "Terrordelikte" bisher zum Tode verurteilte Personen ... hat, wenn nicht gegen das ganze Reformpaket, so doch gegen die Abschaffung der Todesstrafe gestimmt.Besorgniserregend ist diese Haltung insofern, als diese beiden 05.08.2002 welt
Nationalisten klagen vor dem Verfassungsgericht und die Ausweitung der Minderheitenrechte sollten mit diesem Schritt blockiert ... Parlament beschlossenen Reformen zu verhindern. Vor allem die Abschaffung der Todesstrafe und die Ausweitung der Minderheitenrechte sollten mit diesem Schritt blockiert ... für die kurdische Minderheit spielten radikalen Separatisten in die Hände. Die Todesstrafe wollen sie vor allem für eine Hinrichtung von PKK-Führer Abdullah Öcalan 05.08.2002 welt
Reformen in der Türkei stoßen bei der EU auf Zustimmung die Werte und Maßstäbe der EU entschlossen sei.Erweiterungskommissar Günter Verheugen sagte, mit der Abschaffung der Todesstrafe sei die Türkei "von nun an zweifellos auf unserer Seite". Die Entscheidung des türkischen Parlaments sei eine ... Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Türkei würden damit beiseite geschoben, erklärte Schily in Berlin. Da die Todesstrafe in der Türkei jetzt nur noch in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr verhängt werden soll, dürfte der 05.08.2002 welt
Der türkische Befreiungsschlag in die Europäische Union an.In einem für die Türkei bisher unbekannten Tempo peitschten die Delegierten eine Reform nach der anderen durch das Parlament ohne Rücksicht auf Tabus: Sie durchschlugen den gordischen Knoten und schafften die Todesstrafe ab. Das 65-Millionen-Volk verzichtet damit auf die Hinrichtung des Staatsfeindes Nummer eins: Abdullah Öcalan. Um die Dimension dieser Entscheidung zu ermessen, muss man wissen, dass es heute kaum eine türkische Familie gibt, die keinen Toten im 05.08.2002 welt
Türkisches Parlament beschließt die Abschaffung der Todesstrafe In der Nationalversammlung stimmten 256 Abgeordnete für einen entsprechenden ... dagegenAnkara - Das türkische Parlament hat am Freitag die Abschaffung der Todesstrafe beschlossen. In der Nationalversammlung stimmten nach einer emotionalen Debatte ... tritt.Damit schafft die Türkei als letzter Mitgliedsstaat des Europarates die Todesstrafe in Friedenszeiten ab. Zugleich erfüllt das Land eine wichtige Vorbedingung der 03.08.2002 welt
Rechtsausschuss des türkischen Parlaments billigt Reformpaket Mittwochabend allen 13 Punkten des Reformpakets zugestimmt. Die Reformen betreffen vor allem Regelungen zu den Menschenrechten und zur freien Meinungsäußerung, die bislang den Weg des Landes in die EU blockieren. Dazu gehört die Abschaffung der Todesstrafe in Friedenszeiten, der Gebrauch der kurdischen Sprache in Unterricht und Medien und weniger Einschränkungen im Versammlungsrecht.Die Regierung in Ankara strebt an, dass die Europäische Union (EU) bis Ende des Jahres einen Termin für die 02.08.2002 welt
Türkei schafft Todesstrafe ab abForderung der EU vor eventuellen Beitrittsverhandlungen erfüllt. 256:162 ... turbulenten Debatte stimmte das türkische Parlament für die Abschaffung der Todesstrafe. Sie soll künftig nur noch in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr ... EU vor Beginn von eventuellen Beitrittsverhandlungen nach.Seit 1984 ist die Todesstrafe in der Türkei nicht mehr vollstreckt worden. Todesurteile wegen terroristischer 02.08.2002 welt
Türkei beschließt Neuwahlen für den 3. November im Parlament das Ringen um ein EU-Reformpaket weiter, mit dem die pro-europäischen Parteien die Voraussetzungen für eine baldige Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der EU schaffen wollen. Gegen Gesetzesänderungen, wie die Abschaffung der Todesstrafe für terroristische Straftaten oder Kurdischunterricht, sperrt sich vor allem die nationalistische MHP, die stärkste Fraktion im Parlament. Dennoch wären die anderen Parteien rein zahlenmäßig in der Lage, das Gesetzesbündel zu verabschieden 01.08.2002 welt
Napalm am Morgen. Und mittags. Und abends werfen und Zivilisten-Massaker veranstalten, ein Ex-Soldat zum Serienkiller wird und die Armee alles in einem getürkten Prozess zu verbergen sucht.Man fragt sich, ob es "Monster's Ball" gegeben hätte mit dem Doppelsprengstoff von Rassismus und Todesstrafe, oder "Spy Game" über globale Manipulationen des Pentagon-Überwachungsapparates, oder "Signs - Zeichen", wo sich Amerika angesichts einer äußeren Bedrohung nicht mit aller Macht zur Wehr setzt, sondern defensiv im Keller verbarrikadiert 31.07.2002 welt
Türkisches Parlament berät über Neuwahlen stünden erst im April 2004 Wahlen an.Ecevits zweiter Regierungspartner, Mesut Yilmaz von der konservativen Partei Anap, hatte zudem das EU-Reformpaket auf die Tagesordnung setzen lassen. Seine Vorschläge sehen unter anderem die Abschaffung der Todesstrafe für Terrordelikte sowie mehr Sprachfreiheit für die Kurden vor. AFP Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: PolitikRessort: EuropaErscheinungsdatum: 30. 07. 2002 30.07.2002 welt
Chinesische Zeitung veröffentlicht erstmals Amnesty-Bericht zur Todesstrafe Die in China begonnene Debatte über die Todesstrafe schlägt WellenVon Johnny ErlingPeking - Zum ersten Mal hat ein in Peking ... von Amnesty International (ai) geübte Kritik an der "wahllosen Anwendung der Todesstrafe, die gegen die Menschenrechte und gegen den Geist des Humanismus verstößt 29.07.2002 welt
Deutsche Behörden ermitteln gegen 99 Beschuldigte Strafverfahren wegen Hochverrats (Artikel 146 des türkischen Strafgesetzbuches) anhängig, das mit der Verhängung der Todesstrafe enden kann. Solange für Kaplan in der Türkei die Gefahr der Todesstrafe besteht, kann eine Abschiebung dorthin nicht erfolgen."Alle Artikel zum ThemaKampf gegen den Terrorismus Zur aktuellen 28.07.2002 welt
Dem europäischen Experiment der Türkei droht ein ungewisser Verlauf für seine Vision zu gewinnen. Es handelt sich um ein unerwartet umfangreiches Reformpaket: neben der Abschaffung der Todesstrafe und der Zulassung der kurdischen Sprache sollen auch 13 Artikel im türkischen Strafgesetzbuch von Grund auf umgeschrieben ... heraushören können. Auch der neue Hoffnungsträger Cem geht kontroversen Themen wie Kurdensprache oder Todesstrafe aus dem Weg. Sie könnten ihn vor allem in den ländlichen Gebieten, wo er sowieso als zu intellektuell gilt, viele Stimmen 27.07.2002 welt
Moussaoui zieht Schuldbekenntniss zurück bisher einzige Person im Zusammenhang mit dem 11. September angeklagt worden. Wird er schuldig gesprochen, könnte er die Todesstrafe erhalten. Ihm wird Verschwörung zu Terroraktionen, zur Flugzeugentführung, zur Zerstörung eines Flugzeuges, zur ... abgelehnt und ihm eine Woche Bedenkzeit gegeben. In einigen Fällen kann ein Schuldbekenntnis gerade dann, wenn die Todesstrafe droht, ein solchen Urteil verhindern. Dies wird allerdings zwischen Anklage und Verteidigung ausgehandelt. So weit bekannt 26.07.2002 welt
China diskutiert seine Umweltsünden</ b> die Grenzen des Erlaubten immer weiter aus. Einstige Tabus für Umwelt-, Sozial- und Wirtschaftsthemen fallen. Vergangene Woche trauten sich chinesische Zeitschriften zum ersten Mal, anhand eines Fehlurteils eine öffentliche Debatte über die Todesstrafe anzustoßen.Im Juli 2001 enthüllten Redakteure des Parteiorgans Volkszeitung die Hintergründe eines Minenunglücks in Guangxi, bei dem 81 Menschen im Stollen ertranken, deren Tod vertuscht werden sollte. Sie ließen sich von Drohungen von 25.07.2002 welt
Vizepremier Yilmaz will die Türkei im Eiltempo EU-tauglich machen Koalitions- und Oppositionspolitikern für die Reformen ein, die nach Medienberichten unter anderem eine Abschaffung der Todesstrafe beinhalten.Die Türkei muss die von der EU angemahnten Reformen noch vor dem im Dezember stattfindenden Gipfel der Union ... sie möglicherweise gewinnen könnten.Die Nachrichtenagentur Anatolia berichtete, Yilmaz schlage unter anderem vor, die Todesstrafe durch lebenslange Haft ohne Begnadigungsmöglichkeit zu ersetzen. Außerdem sollten Rundfunksendungen in kurdischer Sprache 25.07.2002 welt
Der aussichtslose Kampf einer Mutter begegnet, aber seine Mutter, Berran, erzählt mir das. Ein altes Foto, das sie in ihrer Handtasche hat, zeigt einen lächelnden jungen Mann mit flaumigem Schnauzbart vor einem hellblauen Studio-Hintergrund. Baris ist im Gefängnis, ihm droht die Todesstrafe, weil er 1998 angeblich an einem bewaffneten Überfall der Linken auf das Büro eines Istanbuler Bürgermeisters teilgenommen hat. Vergangenen Monat teilte Baris seiner Mutter mit, dass er nicht darauf warten würde, bis der Staat ihn hinrichtet 21.07.2002 welt
Mutmaßlicher Attentäter des 11. September bekennt sich schuldig Brinkema nahm das Schuldbekenntnis nicht an und gab Moussaoui eine Woche Bedenkzeit. In der Vergangenheit hatte der Angeklagte, der sich selbst vor Gericht vertritt, jede Schuld bestritten. Für vier der sechs Anklagepunkte droht Moussaoui die Todesstrafe. Der Hauptvorwurf lautet, an einer Verschwörung zur Verübung terroristischer Akte teilgenommen zu haben, deren Ziel die Entführung von Flugzeugen und deren Zerstörung sowie die Ermordung von US-Bürgern und die Vernichtung von amerikanischem 20.07.2002 welt
Chinas Oberstes Gericht stoppt Hinrichtung per Handy Die Abwendung eines Fehlurteils löst erstmals eine offene Debatte über die Todesstrafe im Reich der Mitte ausVon Johnny ErlingPeking - Vier Minuten vor dem ... gegen Todesstrafen neu regelt. Es ist Chinas erste öffentliche Debatte zur Todesstrafe. Die Rechtsprofessoren kritisieren die seit 22 Jahren fortschreitende ... Amnesty International gegen Pekings exzessive Anwendung der Todesstrafe. Nach Angaben von Amnesty wurden im Jahr 2001 im Rahmen der 19.07.2002 welt
Türkische Parteichefs einigen sich auf Neuwahlen EU) hat zur Regierungskrise beigetragen. Yilmaz' Mutterlandspartei tritt für ein Festhalten am EU-Kurs ein, während die mitregierende Partei der Nationalen Bewegung entschieden gegen einen Beitritt ist. Dafür müsste die Türkei mindestens die Todesstrafe abschaffen und den Kurden umfassendere Rechte gewähren. APWeitere Artikel zum ThemaBülent Ecevit spricht offen über Rücktritt Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: PolitikRessort: AuslandErscheinungsdatum: 16. 07 16.07.2002 welt
Drohungen nach Todesurteil im Pearl- Prozess kündigte Berufung an.TodesdrohungenDer zum Tode verurteilte Scheich Ahmed Omar Saeed drohte in einer von seinem Anwalt vor Journalisten verlesenen Erklärung: Wir werden sehen, wer zuerst stirbt, ich oder die Verantwortlichen, die diese Todesstrafe für mich arrangierten. Saeed nannte ausdrücklich den pakistanischen Präsidenten Pervez Musharraf, der nach dem 11. September sein Land in die von den USA geführte Allianz gegen den internationalen Terrorismus geführt hatte. Musharraf 15.07.2002 welt
"Die Türkei darf nicht diskriminiert werden"</ b> DIE WELT: Eines der sensiblen Themen für die Türkei ist die Aufhebung der Todesstrafe. Wird sie abgeschafft?Ciller: Die Todesstrafe wird in der Türkei seit 1984 nicht mehr angewendet. Es gibt aber noch das ... der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK), Abdullah Öcalan. Die Türkei kann die Todesstrafe abschaffen, braucht aber von der EU konkrete Perspektiven, sonst könnte das für 10.07.2002 welt
Reportage: Ukraine im Abseits aufgewendet wurden. Allein 2001 kostete das nach Angaben der US-Botschaft in Kiew etwa 230 Millionen Dollar, dieses Jahr werden es fast genauso viel sein. Die Ergebnisse? Berater Fialko erinnert: "Wir haben Tschernobyl geschlossen, wir haben die Todesstrafe abgeschafft." Doch zu bemängeln waren die Verzögerung notwendiger Reformen, Korruption, Einschränkungen der Medienfreiheit. Vieles geht auf das Konto Kutschmas, eines reichlich halbherzigen Reformpolitikers. Dann kam der 11. September, Amerika 06.07.2002 welt
Das neue Selbstbewusstsein der Türkei sei. In der Tat wurden mehrere Dutzend Artikel der Verfassung geändert. Die Todesstrafe wurde abgeschafft - sie kann jedoch gegen Landesverräter und Terroristen ... erfüllt habe. Nachbessern müsse man noch die komplette Abschaffung der Todesstrafe (seit 1984 ohnehin nicht mehr vollzogen) und die Genehmigung der kurdischen ... verbreitet in der türkischen Gesellschaft.Dass die definitive Abschaffung der Todesstrafe alles andere als eine Formsache ist, beweist die Tatsache, dass die gegenwärtige 01.07.2002 welt
Was guckst du? Türkei wird zum Spagat zwischen Morgen- und Abendland, hier Basar, dort Donna-Karan-Boutique. Ungefragt bekommt der Gast, als hätten die Türken das irgendwo gemeinsam auswendig gelernt, immer dieselbe Antwort: "Unser Land besteht nicht nur aus Todesstrafe und Kurden." Nicht nur, aber eben auch. Und deshalb hängt die Zukunft der türkischen Mode auch von der Kurdenfrage ab: Ohne EU wird die Erschließung neuer Märkte schwierig. Auch wenn das kein Plauderthema für die Cocktailstunde ist. Laut der 22.06.2002 welt
Fünf Jahre Haft für Julia Bohl dass "Drogenvergehen in Singapur traditionell ernsthafte Vergehen darstellen". Zumal der 23-Jährigen, die seit 1995 in Singapur lebt, anfangs noch der Strang gedroht hatte, gelten die fünf Jahre als mildes Urteil. Seit der Einführung der Todesstrafe in Singapur für Drogendelikte sind auch Ausländer gehenkt worden, darunter ein Europäer. Der Holländer Johannes van Damme starb 1994 wegen Heroinschmuggels am Strang. Massiver diplomatischer Druck Den Haags gegen van Dammes Hinrichtung schien 22.06.2002 welt
Der andere Mezzo-Mix führt. Gegen alle Unkenrufe wurde ihr Arien-Album mit Liedern des amerikanischen Komponisten Ned Rorem ein Erfolg, und auch bei der Opern-Uraufführung von Jake Higgens "Dead Man Walking" stand Graham auf der Bühne. Ein Stück gegen die Todesstrafe. Die Oper der Zukunft endet eben nicht zwangsläufig in der verkopften Kakofonie, sondern kann durchaus in ein melodiöses, melancholisches Erlebnis führen - aus dem Leben in das Leben. Grahams Leben braucht die Oper und die Oper ihr Leben 16.06.2002 welt
Im Trüben nach der Wahrheit fischen</ b> schlaf" hinterfragt Stereotype wie jenen der zu täterfreundlichen Psychiatrie. Das ist gut und wird auch dadurch nicht entwertet, dass der Film andere abgegriffene Simplifizierungen - Boulevardjournalisten sind schmierig, Dörfler wollen die Todesstrafe - selbst benutzt.Behrend und Bär hat ihr Spiel den Deutschen Fernsehpreis eingebracht. Den Zuschauern beschert es regelmäßig neunzig unterhaltsame Minuten. An deren Ende kennen wir den Täter - und sind der Wahrheit immerhin ein Stück näher 16.06.2002 welt
Henkersmahlzeiten Beck und dem FDP-Mann Max Stadler gelang das hingegen spielend. Warum auch nicht, wenn man sich auf Kosten der Union mal so richtig satt essen kann?Die launigste Rede auf den Jubilar hielt übrigens Friedrich Merz. Wenn je in Deutschland die Todesstrafe wieder eingeführt werden sollte, meinte der Unionsfraktionschef, dann sei Wolfgang Bosbach der Einzige, der dies mehrheitsfähig machen könne. Bei ihm glaube selbst der Delinquent, das Ganze werde eine ziemlich lustige Angelegenheit. Das war 13.06.2002 welt
Der türkische Premier Ecevit lehnt trotz schwerer Krankheit einen Rücktritt ab Sicherheitsrates aus und sagte am Freitag kurzfristig seine Teilnahme an einer Allparteienkonferenz über die politischen Reformen ab, die für einen Beitritt des Landes zur Europäischen Union nötig wären. Dazu gehören die Abschaffung der Todesstrafe und die Achtung der kulturellen und politischen Rechte der kurdischen Minderheit.In beiden Fällen wehrt sich der nationalistische Koalitionspartner MHP des Sozialdemokraten Ecevit. Der MHP-Vorsitzende und Vizeministerpräsident Devlet Bahceli 10.06.2002 welt
Kranker Mann in Ankara: Bülent Ecevit ist. Auf einer mehrstündigen Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates unter Staatspräsident Necdet Sezer, nicht teilnehmen konnte, wurde die europäische Ausrichtung der Türkei ausdrücklich bestätigt, unter anderem die Abschaffung der Todesstrafe, die Aufhebung des Ausnahmezustandes in zwei vornehmlich von Kurden bevölkerten, südosttürkischen Provinzen beschlossen, andere Reformen in Aussicht gestellt.Ecevit, der wegen seiner gebrochenen Rippen ein Stützkorsett tragen muss, konnte 10.06.2002 welt
Altona erinnert an den Blutsonntag vor 70 Jahren geschützt. Dennoch kam es zu Schlägereien und Schießereien. 18 Menschen starben, darunter unbeteiligte Passanten. Nach der Machtergreifung wurden 16 beteiligte Kommunisten und Sozialdemokraten in Schauprozessen abgeurteilt, gegen vier wurde die Todesstrafe am 1. August 1933 vollstreckt. Der Verein Stadtteilarchiv hat zum Altonaer Blutsonntag eine Veranstaltungsreihe vorbereitet. Stadtrundgänge am 1. (für Schulklassen), 7. und 17. Juli sollen das Geschehen in Erinnerung halten und im Stadtbild nach 10.06.2002 welt
Kein Volksentscheid auf Bundesebene</ b> Grünen sollten die Bürger bundesweit in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen per Volksentscheid eine stärkere Mitbestimmung erhalten. Ausgenommen werden sollten lediglich wenige Bereiche wie Steuern und Haushalt sowie die Einführung der Todesstrafe. Vorgesehen war dabei ein dreistufiges Verfahren mit Volksinitiativen, Volksbegehren und Volksentscheid. Keine Mehrheit fand im Parlament auch ein Änderungsantrag der FDP, der eine Einführung von Volksinitiativen vorsah.Der CDU-Rechtsexperte 07.06.2002 welt
Bush gedenkt der Kriegstoten Menschen gegen Bushs "Strategie zur Bevormundung der Welt" und gegen den "amerikanischen Imperialismus". Bei Kundgebungen in Paris, an denen sich ungefähr 4500 Menschen beteiligten, wurde unter anderem die in Amerika nach wie vor praktizierte Todesstrafe kritisiert.Selbst die konservative französische Tageszeitung "Le Figaro" hat aus ihren Vorbehalten gegen die jüngste Politik Bushs Russland gegenüber keinen Hehl gemacht. Bush habe in Moskau nichts gesagt, was sein Wiedersehen mit Präsident 28.05.2002 welt
Der Angriff der Boulevardpartei dessen Prioritäten notgedrungen nackter Stimmungswillkür unterliegen und der als Viertelpopulist die Konsequenzen seines Denkens verweigert - er müsste nach seinem eigenen Maßstab auch gegen das Holocaustdenkmal, gegen Türken und für die Todesstrafe eintreten -, mag diese Resistenz als gestrig abtun. Genau diese Resistenz hat Deutschland fünfzig Jahre Stabilität beschert. Eine Partei, die sich einen Kandidaten Pim Westermölle leisten möchte, wird daran scheitern, dass niemand diese 28.05.2002 welt
Offener Brief: Grüne protestieren gegen Bush Berlin, Gregor Gysi (PDS), verteidigte im Gespräch mit der WELT den Aufruf seiner Partei zu der zentralen Protestaktion am kommenden Dienstag. Friedlicher Protest gegen die Haltung der USA zum Krieg als Mittel der Terrorismusbekämpfung, zur Todesstrafe oder zum Klimaschutz muss möglich sein, sagte Gysi. Da er als Mitglied des Senats quasi auch Gastgeber für den amerikanischen Präsidenten sei und als solcher die Form wahren müsse, werde er nicht an den Demonstrationen teilnehmen. Der 18.05.2002 welt
Julia Bohl nicht mehr wegen Drogenhandels angeklagt schweren Drogenhandels nach einer Reinheitsanalyse der sichergestellten Drogenmenge fallen gelassen worden. Der Drogenfund enthielt dem Labortest zufolge nur 281 Gramm reines Cannabis. Bei einem Reinheitsgehalt von über 500 Gramm hätte dies die Todesstrafe für Bohl bedeutet. ddp/kes Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: Aus aller WeltRessort: Aus aller WeltErscheinungsdatum: 18. 05. 2002 18.05.2002 welt
1200 Pfähle tragen den Hochsicherheits-Knast SPD-Rechtsexperte Rolf-Dieter Klooß. Die Vorwürfe einer mittelalterlichen Verwahrung bringen den sonst so besonnenen Justizsenator beim Rundgang in Rage. "Das ist so, als wenn man mich fragt, wo ich hier eine Guillotine aufgestellt habe, um die Todesstrafe einzuführen." Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: HamburgRessort: Hansestadt HamburgErscheinungsdatum: 12. 05. 2002 12.05.2002 welt
Schlägt die Stunde des Faschismus? betrachtet wurde, in einer der fortschrittlichsten und ältesten Demokratien der Welt fast fünf Millionen Stimmen erzielen konnte - eine Partei mit schamloser rassistischer Rhetorik, die Frankreichs Ausstieg aus Euroland propagiert, die Todesstrafe wieder einführen und arabische und afrikanische Immigranten in ihre Heimatländer zurückschicken will.Was in Frankreich gerade geschehen ist, ist kein isoliertes Ereignis, sondern ein Phänomen, dass sich wie eine dunkle Wolke über dem alten 05.05.2002 welt
Leben wie in einem Polizeistaat soll. Bei den hoch entwickelten Insektenstaaten steht das Gemeinwohl absolut vor dem Interesse des Einzelnen. Ein organisierter Polizeistaat setzt diesen Grundsatz mit allen Mitteln durch. Absolute Kontrolle, Unterdrückung, Folter und sogar die Todesstrafe kommen zum Einsatz, um potenziellen und aktiven "RegimeGegnern" das Handwerk zu legen.An der Spitze des diktatorischen Systems steht die Bienenkönigin. Sie kontrolliert den bis zu 80000 Arbeiterinnen starken Bienenstaat, indem sie spezielle 05.05.2002 welt
Wir sind das Volk zitiert: "Die Fischer, Polizisten und Feuerwehrmänner riskieren für uns jeden Tag ihr Leben. Es gibt in Frankreich nur einen Beruf, den man gefahrlos ausüben kann: Mörder." So schnell, scheinheilig und effizient kann für die Einführung der Todesstrafe argumentiert werden.Nicht alle Wähler Le Pens teilen seine Meinung. Die meisten kennen nicht einmal sein Programm. Oh ja, dass er etwas gegen Ausländer hat, das wissen sie schon, wenn Le Pen dieses Detail in letzter Zeit auch gerne verschweigt 04.05.2002 welt
Die Gewalt nimmt nicht zu Christ und US-Präsident George W. Bush ist bis heute, Bergpredigt hin oder her, ein nachdrücklicher Anhänger der Todesstrafe, die er, da er noch Gouverneur im Bundesstaat Texas war, dutzendfach exekutieren ließ.Derzeit erleben wir in ... wo sie sich, etwa die Bundesmarine am Horn von Afrika, vielleicht fragen, was ihr Heimatland denn dort verloren habe. Die Todesstrafe ist abgeschafft. Die öffentliche Moral gebietet, dass wir miteinander altruistisch verfahren. Der Wettbewerb, dem wir uns 03.05.2002 welt
Leute von Welt Moss erwartet im Oktober ihr erstes Kind. "Es fällt ihr sehr schwer. Schließlich hat sie doch jahrelang geraucht und getrunken", sagte ihre Freundin Tracy Emin der Zeitung "The Mirror".Robert Blake, US-Schauspieler, muss nicht mit der Todesstrafe rechnen. Blake wurde angeklagt seine 44-jährige Ehefrau ermordet zu haben. Eine Kommission habe den Fall nochmals begutachtet und sich im Falle einer Verurteilung für eine lebenslange Haft ohne frühzeitige Entlassung entschieden, sagte eine 27.04.2002 welt
US-Schauspieler wegen Mordes an seiner Frau vor Gericht , er soll seine Frau nach einem Restaurantbesuch aus dem Auto heraus erschossen ... Umstände droht dem 68-Jährigen nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Todesstrafe. Der Star der Krimiserie "Baretta" wird beschuldigt, seine Frau Bonnie Lee Bakley ... um den günstigsten Tatzeitpunkt abzupassen. Noch hat die Staatsanwaltschaft die Todesstrafe jedoch nicht beantragt.Der Chauffeur habe auf Anweisung seines Dienstherrn 26.04.2002 welt
Utopie der Säuberung Herkunft ließ er trotz massiver internationaler Proteste in die Herkunftsländer abschieben. Sollten die Frontisten bei den Wahlen für die Nationalversammlung tatsächlich eine Dreifünftelmehrheit erhalten, will Le Pen endlich auch die Todesstrafe wieder einführen. Bei zwei Referenden in den Jahren 2002 und 2003 war er damit knapp gescheitert.Verändert hat sich in drei Jahren auch das Erscheinungsbild der Städte und Gemeinden. Teile der Gendarmerie und städtischen Polizeikräfte wurden 25.04.2002 welt
Das "Le-Pen-Syndrom" verstellt den Blick auf das Wichtige nur noch Strohfeuer und kaum Flächenbrände.Kein vernünftig denkender Mensch kann Anhänger von Le Pen werden, wenn auch manche Ideen dieses "terrible simplificateur" heute vorübergehend als angebracht erscheinen können. Sein Ruf nach der Todesstrafe für Serien- und Kindermörder erscheint vielen als gerecht, ebenfalls die Präferenz für Stammfranzosen bei der Arbeitsvergabe. Und Multikulti ist nach den letzten Moslemgroßdemos zum roten Tuch geworden. Ich hasse seine Einstellung zu Europa 23.04.2002 welt
Leute von Welt Angeles. Der aus der TV-Serie "Baretta" bekannte Schauspieler habe seine 44-jährige Frau verachtet und sich in seiner Ehe gefangen gefühlt. Die Tatwaffe sei gefunden worden. Die Polizei wolle von der Staatsanwaltschaft für den 68-Jährigen die Todesstrafe fordern.Calista Flockhard, "Ally McBeal"-Darstellerin , hat kurz vor der Entscheidung, die Serie zu beenden, über die theoretische Möglichkeit gesprochen, dass Schluss wäre. "Bittersüß" wäre das für sie, sagte die 37-Jährige dem Magazin 20.04.2002 welt
PKK gibt sich einen neuen Namen und erklärt bewaffneten Kampf für beendet Rechte eingeräumt werden.In der Türkei sind die Kämpfe in den vergangenen Jahren merklich abgeflaut. Dennoch, so Erdogan, werde man den bewaffneten Arm der PKK erst auflösen, wenn die Türkei den Kämpfern eine Amnestie gewähre und die Todesstrafe abschaffe. Die 1978 gegründete PKK kämpfte von 1984 bis 1999 gegen Ankara. In dem Krieg starben mehr als 30.000 Menschen. Zur aktuellen Channel-Übersicht TagesübersichtChannel: PolitikRessort: EuropaErscheinungsdatum: 17. 04. 2002 17.04.2002 welt
"Es muss weiterhin die deutliche Kritik an China geben"</ b> ausreichend ausgeschöpft?Poppe: Nun, das Ergebnis ist natürlich unbefriedigend. Wir führen diese Diskussion mit China seit etlichen Jahren, und es sind immer die gleichen Themen, die wir unablässig anschneiden: die exzessive Anwendung der Todesstrafe, die Administrativhaft, die Repressionen gegen Religionsgemeinschaften, die Unterdrückung der Tibeter und Uiguren. Die Erfolge sind bisher leider sehr dürftig. Das einzige, was in den letzten Jahren festzustellen ist: die Gesprächsbereitschaft 10.04.2002 welt
Hoffnung auf nachsichtige Richter für Julia Bohl Kehrtwendung ohne Präzedenzfall bei Singapurs harscher Drogenjustiz wurden die beschlagnahmten 687 Gramm Cannabis in 281,6 Gramm reines Marihuana und 382,2 Gramm eines Klasse-B-Cannabis aufgeteilt. Ab 500 Gramm reinem Cannabis wäre die Todesstrafe zwingend. Julia könnte bereits auf freiem Fuß sein gegen eine Kaution von umgerechnet 93.000 Euro. Julias Anwalt, Shubas Anandan, sagte der WELT, dass Julia "wegen gewisser Gründe" auf das Kautionsangebot verzichte. Laut Anwaltskreisen bedeute 09.04.2002 welt

      disclaimer      
 

Klaus Kuhnert
Copyright © 2000-2006. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: Sonntag, 08. Januar 2006