Hans Seyfried EISENBEIS[1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9]

männlich um 1666 - 1706  (~ 40 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Hans Seyfried EISENBEIS 
    Geboren um 1666  Gahma (07368. Remptendorf, Thüringen, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben 13 Apr 1706  Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I500337  Mein Stammbaum
    Zuletzt bearbeitet am 22 Dez 2018 

    Vater Johannes EISENBEIS,   geb. um 1645, Bad Lobenstein (07356, Bad Lobenstein, Thüringen, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 30 Apr 1684, Gahma (07368, Remptendorf, Saale-Orla-KreisThüringen, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 39 Jahre) 
    Mutter Cunigunda MÜLLER,   geb. 1640, Ruppersdorf (02747, Herrnhut, Sachsen, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 28 Feb 1707, Ruppersdorf (02747, Herrnhut, Sachsen, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 67 Jahre) 
    Familien-Kennung F500118  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Susanna Margaretha SCHMELTZE RVERW. EISENBEIS,   geb. 2 Apr 1666, Kölln (66346, Köllerbach, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 3 Jan 1747, Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 80 Jahre) 
    Verheiratet 2 Sep 1686  Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    • Ehepartner: Hans Seyfried Eisenbeis
    Kinder 
     1. Johann Christian EISENBEIS,   geb. 5 Okt 1687, Niederneunkirchen (66538, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 10 Jul 1735, Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 47 Jahre)
     2. Maria Sophia EISENBEIS,   geb. 2 Mrz 1690, Neunkirchen (66538, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 13 Mrz 1713, Neunkirchen (66538, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 23 Jahre)
     3. Catharina Margaretha EISENBEIS,   geb. 2 Nov 1692, Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 17 Dez 1692, Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 0 Jahre)
     4. Johann Martin EISENBEIS,   geb. 3 Mrz 1694, Neunkirchen (66538, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 8 Apr 1694, Neunkirchen (66538, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 0 Jahre)
     5. Johann Adam EISSENBEIS,   geb. 31 Jul 1695, Neunkirchen (66538, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 4 Jul 1764, Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 68 Jahre)
     6. Johann Nicolaus EISENBEIS,   geb. 19 Dez 1698, Neunkirchen (66538, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1711, Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 12 Jahre)
     7. Eva Gertrude EISENBEIS,   geb. 1700,   gest. Datum unbekannt
     8. Johann Jost EISENBEIS,   geb. 12 Feb 1702, Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 23 Mai 1770, Neunkirchen (66538, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 68 Jahre)
     9. Johann Jacob EISENBEIS,   geb. 20 Aug 1704, Wellesweiler (66539, Neunkirchen, Saarland, Deutschland) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. Datum unbekannt
    Zuletzt bearbeitet am 22 Dez 2018 
    Familien-Kennung F500114  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • Wir Hütere des Insiegels der Propsteien zu Ottweiler tun kund und bekennen hiermit, daß heut zu Ende gesetztem Dato vor uns kommen und erschienen Peter FRÖHLICH, gewesener Müller zu Wellesweiler, anjetzo zu Frankenthal wohnhaftlich, zeigte an und bekannte öffentlich, daß mit zuvor eingeholtem gnädigstem, herrschaft. Consens und Verwilligung er eines aufrichtig, redlich und unwiderruflichen Kaufs, Verkaufs und zu kaufen geben habe an Herrn Johann Balhasar HENCKE , dermaligem Haushofmeistern bei Hof zu Neunkirchen, und Herrn Siegfried EISENBEIS, seiner ehelichen Hausfrau Annam Margaretham und allen ihren rechtmäßigen Erben und Nachkommen seine zu ged. Wellesweiler gelegene hiebevor in ad 16 von Andreas THÖNGES ertauschte und von gnädigster Herrschaft in Erbbestand gehabte Mahlmühle samt allen darzu gehörigen Gütern, an Gärten, Äckern und Wiesen, ersucht und unersucht, wie solche in einem absonderlichen darüber verfertigten und Käufern übergebenen Verzeichnis sich beschrieben finden. Auch allen andern pertinentien Recht und Gerechtigkeiten, also und dergestalt, daß ermelde beide Käufer und ihre Erben sotane Mühle in gutem wesentlichen Stande und Bau erhalten, solche samt dem Zubehör; in gleichem Recht Maß und Weiß ein gelegen kleinen Weiher zu einer Clausen allein überlassen, jedoch mit dem Beding, daß sie den untersten sogenannten Hirschweiher auf ihre Kosten vollend in behörigen guten Stand, wie solcher von Weiherverständigen für tüchtig wiedererkannt, erkannt werden könne, setzen sollen. Und ist dieser Kauf fürgangen und beschehen für und um die Summa von vierhundert und zwanzig gulden, jeden zu 60 Xer oder 30 Alb. gerechnet, samt zwei halbjährigen Schweinen, welches Verkäufer auch vor Ausfertigung dieses völlig und ohne Abzug des zehenden Pfennigs (als welche Käufer von sotaner Summe der 420 fl. Kaufschillings gnädigste Herrschaft absonderlich mit vierzig zwei Gulden wie auch die Propstei jura zu bezahlen übernommen) empfangen zu haben bekenntlich ist und darüber quittieret. Dessen zu wahrer Urkund haben wir Hütere obged. das Propstei-Insiegel auf diesen Brief gedruckt, jedoch des hochgeborenen, unseres gnädigstem, Grafen und Herrn, Herren Friedrich Ludwigs, Grafen zu Nassau-Saarbrücken und männiglichem Recht wohl bewahret. 
      So geschehen Ottweiler, den 25. Febr. 1697

      Texte original

      Wir Hüthers des Insiegels des Probsteyen zu Ottweyler thun Kund und bekennen hirmit: dass Heuth zu ende gesetztem dato für unss kommen und erschienen Peter Fröhlich gewesener Müller zu Wellesweyler anjetzo zu Frankenthal wohnhaftlich, zeigete an und bekannte öffentliche, dass mit zuvor eingeholtem gnädigstem Herrschaftlichen Consens and Verwilligung, er eines aufrichtigredlich und ohnwiederruflichen Kaufs Verkaufs und zu kaufen geben habe ab Herrn Johann Balthasar Henke, dermahligen Hausshofmeitern bey Hof zu Neunkirchen, und Hanss Siegfried Eisenbeiss seinerehelichen Haussfrau Annam Margaretham und allen ihren rechtmässigen Erben und Nachkommen seine zu ged. Wellesweyler gelegene, hir bevor in ad 1b von Andreas Thönges erkaufte und GnädigsterHerrschaft in Erbbestand gehabte Mahlmühle, sambt allen darzu gehörigen liegenden Güthern an Gärthen Ackern und Wiesen, ersucht und unersucht, und wie solche in einer absonderlich darüberverfertigten, und Käufern übergebenen Verzeichniss, sich beschrieben finden, auch allen andern pertinentien recht und Gerechtigkeiten, also und dergestalten, dass ermelte beyde Käufer und ihreErben sothane Mühle in gutem wesentlichen Stande und Bau erhalten, solche sambt dem Zubehör, ingleichen recht mass und weisseinhaben, besitzen, nutzen und gebrauchen möge als er Verkäufer unsseine Vorfahren darzu berechtigt gewesen, welchemnach die von dato an jährlich und jedes Jahr besonders zur Hochgräflichen Rentherey anhero Vier Malter Korn hiesiger Massung an guter saubererdürrer Frucht liefern, wie nicht weniger wofern sie Käufer, oder ihre Erben sich künftighin dieser Mühlen wieder begeben und selbige veräussern wolten, schuldig seyn sollen, GnädigsterHerrschaft solche vor andren anzutragen und die proference dissfalls zulassen, im übrigen aber damit thun and lassen mögen als mit andren ihrem eigenthumb, und wie Erbbestands Recht ausweiset,und mit sich bringet, wie dann Verkäuft Sie hirmit und in Kraft dieses in deren würklich und masslicher posheshion immitiret auch gebührend Garantie eviction and wahrhaftlich zugesaget habenwill; und ist ferner bey diesem Kauf abgeredet und verglichen worden, dass die Fischerey im Mühlenstaben welcher von der Mühl bis in die blies läufet, zwischen ihnen Käufern und demHerrschaftlichen Hofbeständer Jakob Schmoltzy alda so lang nehmlich dieses letztern Accord währet, geniessen, nach dessen Verfliessung aber denen innehabern der Mühlen allein zukommen undverbleiben solle. So hat auch Gnädigste Herrschaft mehrgemelten Käufern den bey der Mühlen gelegenen kleine Weyher, zu einer Clausen allein überlassen, jedoch mit dem Beding, dass sie denuntersten sogenannten Hirschweyher auf ihre Kosten vollend in behörigen guten stand wie solcher von Weyhervertändigen vot tüchtig wiederkannt erkannt werden können, setzen sollen. Und istdieser Kauf fürgangen und beschehen vor und umb die Summe Vierhundert und Zwantzig Gulden jeden zu 60 Kreuzer oder Albus gerechnet sambt zwey halbjährigen Schweinen, welches Verkäufer auch voraussfertigungen dieses völlig und ohne abzug des Zehenden Pfennings/: als welche Käufern von sothanere Summe der 420 Gulden Kaufschillings Gnädigste Herrschaft absonderlich mit Vierzig ZweiGulden wie auch der Probstey jura zu bezahlen übernommen:/ empfagen zu haben bekantlich ist und darüber quittiret. Dessen zu wahrer Urkand haben wir Hüthere obgen das Probstey Insiegel aufdiesen Brief getrukt, jedoch des Hochgebohren unsers Gnädigsten Grafen und Herren, Herren Friedrich Ludwig Grafen zu Nashau-Saarbrücken und männiglichen recht wohlbewahret.
      So geschehen Ottweyler d. 25. Febr.1697

    • Rel. ev. Beruf: Zimmermann und Mueller bis 1694 Zimmermann in Neunkirchen, ab 1695 Zimmermann und Müller zu Wellesweiler,

      in EKB Neunkirchen finden sich im Dez. 1813 eine Reihe von Sterbeeintraegen, wo der Todesursache "hitzige Krankheit" mehrfach der Zusatz "franzosen-Plage" beigefügt wurde.

      Als an diese Krankheit u.a. der Besitzer der Wellesweiler Mühle, dessen Frau sowie schliesslich auch noch deren Sohn sterben, schreibt der Pfarrer in sein Kirchenbuch:

       d. 29.Dez. starb auf der Wellesweiler Mühle an der sogenannten Franzosenplage-hitzige Krankheit- Christian Eisenbeis, 26 Jahre. Seine vor ihm in die Ewigkeit gegangenen Eltern waren: Christian Eisenbeis (+14.12.1813) Eigner obgedachter Muehle u. Anna Maria, eine geb. Muellerin.(+09.12.1813) So starben denn binnen weniger Wochen in einem Hause Vater, Mutter u. Sohn an der naemlichen Krankheit

      An den Rand dieses Sterbeeintrags schreibt er weiter:

       Durch die franzoesischen Soldaten auf ihrem Jammerrueckzuge aus Rußland hat diese Krankheit in vielen Gegenden sich verbreitet und sehr gewuethet.

      Thueringen aus Gahma bei Schleitz/Thüringen

       d. 29.Dez. starb auf der Wellesweiler Mühle an der sogenannten Franzosenplage-hitzige Krankheit- Christian Eisenbeis, 26 Jahre. Seine vor ihm in die Ewigkeit gegangenen Eltern waren: Christian Eisenbeis (+14.12.1813) Eigner obgedachter Muehle u.Anna Maria, eine geb. Muellerin.(+09.12.1813) So starben denn binnen weniger Wochen in einem Hause Vater, Mutter u. Sohn an der naemlichen Krankheit


    • Zu der Zeit lebten drei verschiedene Familien  Namen Müller Wellesweiler, zwei deutsche und eine niederländische.

      Heute sind die Mühlen in der Umgebung Gahma niederländischen Mühlen.
      Hinweis: Gahma wurde auch zum Gamen. Das erste Stück des Schreibens Daten von 1401. Eine Wehrkirche (EIN Wehrkirche) wurde während des 12. Jahrhunderts gebaut.

      Es wird auch berichtet, dass Ezzo Lothringen (Lorraine Ducde) Jagd ging hier im Jahr 1038.
      Hinweis: Altengesees auch benannt wurde Altengesass mit einer kleinen Kirche im Jahre 1300 gebaut, die erste Schule wurde 1696 gebaut. Das erste Stück des Schreibens stammt aus 1517.


  • Quellen 
    1. [S74] Schorn Web Site, Marianne Schorn, Seyfried Eisenbeis (Verlässlichkeit: 3), 10 Okt 2014.
      Durch Bestätigen eines Smart Match hinzugefügt

    2. [S54] Becker-Bergemann Web Site, Claudia Becker-Bergemann, Johann Seyfried Eisenbeis (Verlässlichkeit: 3), 10 Okt 2014.
      Durch Bestätigen eines Smart Match hinzugefügt

    3. [S50] Webside der Familie Seeger, Claus-Joachim Seeger, Seyfried Eisenbeis (Verlässlichkeit: 3), 23 Okt 2014.
      Durch Bestätigen eines Smart Match hinzugefügt

    4. [S500005] Geni Welt-Stammbaum, (MyHeritage), http://www.myheritage.de/research/collection-40000/geni-welt-stammbaum?s=128421&itemId=25221715&action=showRecord (Verlässlichkeit: 4).

      Hans Seyfried Eisenbeis
      Geschlecht: männlich
      Geburt: ca. 1666 - Gahma, Thüringen, ALLEMAGNE
      Beruf: Meunier
      Heirat: Ehepartner: Suzanna Margaretha Schmeltzer - 2. Sept. 1686 - Wellesweiler, Saarland, ALLEMAGNE
      Tod: 13. Apr. 1706 - Wellesweiler, Saarland, ALLEMAGNE
      Ehefrau: Suzanna Margaretha Schmeltzer
      Kind: Johann Adam Eisenbeis



    5. [S500005] Geni Welt-Stammbaum, (MyHeritage), http://www.myheritage.de/research/collection-40000/geni-welt-stammbaum?s=128421&itemId=200674361&action=showRecord&indId=individual-128421-5500337 (Verlässlichkeit: 4).

      Seyfried Eisenbeis
      Geschlecht: männlich
      Geburt: 1666 - Remptendorf, Thuringia, Germany
      Tod: 12. Apr. 1706 - Neunkirchen, Saarland, Germany
      Vater: Johannes Eisenbeis
      Mutter: Cunigunda Eisenbeis geb. Müller
      Ehefrauen: Anna Margarethe Eisenbeis geb. Fröhlich, Susanne Margaretha Eisenbeis geb. Schmelzer
      Kinder: Maria Sophia Grässer geb. Eisenbeis, Catharina Margaretha Eisenbeis, Johann Martin Eisenbeis, Johann Adam Eisenbeis, Eva Gertrude Schley geb. Eisenbeis, Johann Jost Eisenbeis, Johann Jakob Eisenbeis, Johann Christian Eisenbeis
      Geschwister: Hans Martin Eisenbeis



    6. [S500005] Geni Welt-Stammbaum, (MyHeritage), http://www.myheritage.de/research/collection-40000/geni-welt-stammbaum?s=128421&itemId=25221715&action=showRecord&indId=individual-128421-5500337 (Verlässlichkeit: 4).

      Hans Seyfried Eisenbeis
      Geschlecht: männlich
      Geburt: ca. 1666 - Gahma, Thüringen, ALLEMAGNE
      Beruf: Meunier
      Heirat: Ehepartner: Suzanna Margaretha Schmeltzer - 2. Sept. 1686 - Wellesweiler, Saarland, ALLEMAGNE
      Tod: 13. Apr. 1706 - Wellesweiler, Saarland, ALLEMAGNE
      Ehefrau: Suzanna Margaretha Schmeltzer
      Kind: Johann Adam Eisenbeis



    7. [S500005] Geni Welt-Stammbaum, (MyHeritage), http://www.myheritage.de/research/collection-40000/geni-welt-stammbaum?s=128421&itemId=200674361&action=showRecord&indId=individual-128421-5500337 (Verlässlichkeit: 4).

      Seyfried Eisenbeis
      Geschlecht: männlich
      Geburt: 1666 - Remptendorf, Thuringia, Germany
      Tod: 12. Apr. 1706 - Neunkirchen, Saarland, Germany
      Vater: Johannes Eisenbeis
      Mutter: Cunigunda Eisenbeis geb. Müller
      Ehefrauen: Susanne Margaretha Eisenbeis geb. Schmelzer, Anna Margarethe Eisenbeis geb. Fröhlich
      Kinder: Maria Sophia Grässer geb. Eisenbeis, Catharina Margaretha Eisenbeis, Johann Martin Eisenbeis, Johann Adam Eisenbeis, Eva Gertrude Schley geb. Eisenbeis, Johann Jost Eisenbeis, Johann Jakob Eisenbeis, Johann Christian Eisenbeis
      Geschwister: Hans Martin Eisenbeis



    8. [S500011] Pruy Web Site, Stefan Pruy, Seyfried Eisenbeis (Verlässlichkeit: 3), 11 Okt 2014.
      Durch Bestätigung eines Smart Match hinzugefügt.

    9. [S500033] Stammbaum Grathwohl, Kurt Grathwohl, Hans Seyfried Eisenbeis (Verlässlichkeit: 3), 13 Okt 2014.
      Durch Bestätigung eines Smart Match hinzugefügt.



Diese Website läuft mit The Next Generation of Genealogy Sitebuilding ©, v. 12.0.3, programmiert von Darrin Lythgoe 2001-2019.

Betreut von Klaus Kuhnert.


Translate »